Mit dem Zug nach London?

  1. Ist jemand hier schon mal mit dem Zug von Zürich nach London gefahren? Ich möchte die Stadt schon lange mal besuchen, aber dafür nicht das Flugzeug nehmen. Hat jemand Erfahrung damit und welche Tipps könnt ihr mir geben?

    Danke! 

    Zitieren

  2. Ich habe selbst noch keine Erfahrungen damit gemacht, aber ich schätze mal, dass dich die Zugfahrt wohl genauso viel kosten wird, wie ein Flug. Wenn du nicht panische Flugangst hast, würde ich dir eher raten, das Flugzeug zu nehmen. 

    Zitieren

  3. habe ich schon mehr als einmal gemacht. früh buchen lohnt sich, wegen den spartickets.
    je nach verbindung musst du in paris noch den bahnhof wechseln und dafür mit der RER fahren, das ist etwas mühsam (vom gare du nord zum gare de lyon - vom gare du nord zum gare de l‘est kann man in ca. 10 min zu fuss gehen).
    für den eurostar musst du genügend früh da sein, da gibts gepäckkontrolle und doppelte passkontrolle, und man muss spätestens eine halbe stunde oder stunde vor abfahrt durch die kontrolle sein (ein bisschen wie am flughafen.)
    und ein hotel in der nähe des bahnhofs st. pancras ist viel wert, aber da gibts einiges.

    editiert am 22.11.18 um 20:08

    Zitieren

  4. Hello - ich liebe die Strecke nach London mit dem Zug. Auf meinem Blog findest Du alle Infos https://nathalieontour.ch/mit-dem-zug-von-basel-nach-london/ - bei Fragen bin ich gerne da. Lg Nathalie

    Zitieren

  5. Hey Ihr Lieben, vielen vielen Dank für eure Tipps!

    Ich habe übrigens keine Flugangst. Ich möchte einfach nachhaltiger Reisen und auf das Flugzeug verzichten. Die Kosten sind nicht sooooo entscheidend, solang sie nicht explodieren ;-)

    Das mit dem Umsteigen klingt doch etwas kompliziert. Sollte ich da besser in Paris ein mal übernachten? Ich würde von Zürich aus fahren wollen.

    Zitieren

  6. es gibt noch eine strecke über strassburg, beibder du nicht zum gare de lyon musst. einfach im fahrplan schauen, dort sind die bahnhöfe auch angegeben. übernachten in paris ist nicht notwendig. nur nicht mit pünktlicher ankunft des tgvs in der schweiz rechnen, der hatte bei mir noch jedes mal verspätung...

    editiert am 23.11.18 um 17:05

    Zitieren

  7. Hey Stardust

    Vielen Dank für diesen Tipp! Ich schauen mir die Route über Strassburg gerne an. Die Stadt soll ja auch sehr schon sein und vielleicht mache ich da sogar einen Zwischenstopp  für ein zwei Tage. Letztlich habe ich es ja nicht eilig :rolleyes:

    Zitieren

  8. wenn es dir eher um die Erfahrung mit der Zugreise geht und du vielleicht ein paar Orte kombinieren kannst, wie jetzt zum Beispiel Paris, dann go for it! Dann lernst du auch gleich ein paar andere Städte kennen - Paris ist ja auch nicht schlecht. :-)
    Wenn du allerdings so schnell wie möglich nach London willst, und nicht viel Zeit hast, dann würde ich schon auch das Flugzeug nehmen...aber den Umweltfaktor kann ich definitiv gut nachvollziehen! Allerdings: das Flugzeug fliegt so oder so...und wir einiges an Treibstoff verbrauchen. 

    Zitieren

  9. für den eurostar muss man früh genug da sein.

    Zitieren

  10. Pancras ist viel wert, aber es gibt auch einige. 

    Zitieren

    Das Leben ist wie zeichnen - nur ohne Radiergummi.