Billigflieger

  1. Hallo,

    macht es aus ökologischer Sicht eigentlich einen Unterschied, ob man mit einem Billigflieger oder mit "normalen" Fluglinien fliegt?

    LG

    Zitieren

  2. Hey Aga,

    wieso sollte das denn einen Unterschied machen? Also ich weiß es auch nicht genau, kann es mir aber eigentlich nicht vorstellen. Der Verbrauch von fossilen Brennstoffen und der Schadstoffausstoß hängen ja nicht vom Preis des Flugs ab...  :p

    Im Hinblick auf die Arbeitsbedingungen und Gehälter, kann es aber schon nachhaltiger sein, auf eine der großen Fluggesellschaften zu setzen. Davon abgesehen sollte man auch wirklich nur fliegen, wenn es nicht anders geht. Es werden so viele "sinnlose" Flüge angeboten, weil die Leute es aus Faulheit einfach annehmen... Da freue ich mich heimlich immer ein bisschen über http://www.luftfahrt24.de/germanwings-nach-moskau/! :D

    LG

    Zitieren

  3. Also ich kann bei Billigfliegern nur sagen, dass man dann eben Gefahr läuft wie u.a. bei Ryanair nicht in ganzen Stücken anzukommen. Außerdem sind die Verspätungen viel häufiger und wenn man es sich einfach nicht leisten kann zu spät zu sein, würde ich nicht bei einer Billig-Airline buchen. Zum Glück gibt es Dienstleister wie https://www.refund.me/de/ bei denen man bei Verspätungen zumindest eine Entschädigung erhält.

    Zitieren

  4. Ich glaub, es macht eher kein Unterschied. Ich mag easy jet, fliege damit gerne. Die Flugzeuge sind ab und zu nicht modern, die innere Ausstattung auch, eher alt...aber das Preis-Leistung-Verhältnis finde ich in Ordnung.

    Zitieren

  5. Ich denke nicht.Es ist da echt schwierig ökologisch bewusst zu vereissen.Ich habe gerade erst daran gedacht eine Ostsee Kreuzfahrt zu machen.Und habe hier Angebote gefunden
    https://www.rivers2oceans-kreuzfahrten.de/kreuzfahrten-ostsee-kreuzfahrt
    Vielleicht ist es ja doch besser als Fliegen.

    Zitieren