Wer hat Erfahrung mit mineralischer Sonnencreme?

  1. Hallo! Hat jemand Erfahrung mit mineralischer Sonnencreme? Ist sie wirklich besser als herkömmliche?
    Danke!

    Zitieren

  2. Ob sie schutztechnisch besser ist, weiss ich nicht. Gleich gut ist sie aber bestimmt, zumindest ist das meine Erfahrung. Und: sie enthält weniger umweltschädliche (für im Wasser!) Stoffe, ist also ökologischer.
    Was ich nicht so mag, ist, dass sie weissliche Rückstände hinterlassen bzw. eine weissliche Haut machen kann (das sind dann die mineralischen Komponenten wie Zink). Mann mit Dreitagebart - keine Chance, da kannst du einreiben wie du willst, du bleibst im Gesicht weiss. :-)

    Zitieren

  3. Hallo Louie, 
    da kann ich Jean-louc nur zustimmen, denn es geht mir ähnlich. Ich finde mineralische Sonnencremes auch toll und angenehm nur die weißen Rückstände nerven von Zeit zu Zeit- da ist man wirklich gut beschäftigt bis sie auch nur annähernd gut verteilt ist. 

    Deshalb greife ich vor allem im Gesicht teilweise noch zur "normalen" Sonnencreme :D

    Zitieren

  4. Hallo Louie,

    genau wie Jean-Luc und Blumenkind habe ich ähnliche Erfahrungen mit dem mineralischen Sonnenschutz gemacht. Da meine Haut im Gesicht zu Pickeln neigt bei herkömmlichen Sonnencremes habe ich nach einer Alternative gesucht die meine Haut verträgt und mich nicht aussehen lässt wie die Gesha.Nicht eincremen war für mich auch keine Alternative.  Ich bin dadurch auf die FRESH sunscreen von Ringana gestoßen und bin heute großer Fan und Partner des Unternehmens geworden. Wenn ihr Interesse habt lasse ich gerne einen Link da: https://www.ringana.com/blog/freshsunscreen/?lang=en

    Zitieren