Natürliches Mittel gegen Pickel?

  1. Hi, 
    mir haben Dampfbäder geholfen, die öffnen die Poren und du kannst danach eine tiefenreinigende Gesichtsmaske mit Aktivkohle oder Totesmeersalz auftragen. Ich habe meine Reinigungsroutine geändert, benutze nur noch Apotheken Creme, die genau zu meinem Hauttyp passt, keine schädlichen Zusatzstoffe enthält oder zusätzliche Fette wie bei gewöhnlichen Feuchtigkeitscremes aus dem Drogeriemarkt. Die Hygiene zu bewahren, ist super wichtig: Wechsle regelmäßig deine Handtücher und den Bezug deines Kopfkissens.

    Zitieren

    [center][url=https://www.aphorismen.de/zitat/154131][color=#b24b20]Heiter weiter bringt mehr als schlauer sauer.[/url][/color][/center]

  2. Auch ich nutze sehr gerne Teebaumöl gegen meine Pickel, da es wirklich entzündungshemmend ist. 
    Wenn man einen oder mehrere Pickel hat sollte man zuerst die betroffene Stelle reinigen und dann den Pickel mit reinem Teebaumöl auf einem Wattestäbchen betupfen. Das sollte man mehrmals am Tag tun. Man sollte auch darauf achten, dass man wirklich 100 Prozent reines Teebaumöl kauft die frei von Pestiziden ist. Es hat halt seinen Preis lohnt sich aber, wenn man nicht allergisch darauf reagiert. 

    Zitieren

  3. Hi,

    ich empfehle Teebaumöl oder Aktivkohle. Ach heilerde hilft zur beruhigung. Viel Wasser trinken sorgt für eine gute Feuchtigkeit. Nicht zu oft ins Gesicht fassen und überpflegen ist aber auch nicht gut. 

    lg

    Zitieren

    Philosophen sind wie Taucher, die den Dingen auf den Grund gehen.

  4. Meine Schwester hält immer Eiswürfel auf ihre Pickel, es soll entzündungshemmend wirken und reduziert die Rötungen, also das könnte man mal ausprobieren. 

    Tipp: Kamillen-Eiswürfel sollen sogar effektiver sein, dabei muss man:
    1. Kamillentee im Beutel in eine Schüssel geben
    2.heißes Wasser reingießen
    3. den abgekühlten Tee in Eisförmchen gießen 
    4. Über Nacht Gefrierfach stellen. 
    :) 

    Zitieren