Natürlicher Selbstbräuner?

  1. Hoi zäme.. Jetzt wirds draussen ja immer wärmer und ich habe Lust, wieder T-Shirts und Röcke anzuziehen. Da ich aber vom Winter noch ziemlich blasse Haut habe, möchte ich einen Selbstbräuner ausprobieren. Habe das allerdings bisher noch nie getan... Hat jemand Tipps für mich, welcher Selbstbräuner gut und schnell wirkt? Am besten ein natürlicher, der ohne schädliche Inhaltsstoffe auskommt. Vielen Dank schonmal :)

    Zitieren

  2. Hallo KatjaM! Einen natürlichen Selbstbräuner gibt es tatsächlich, den hab ich letztens von der Marke Sante gefunden. Die Lotion heisst Soleil Sensitive und bräunt mit Wallnussschalenpulver.. Funktioniert auch ganz gut, allerdings dusche ich viel und dadurch geht die Bräune dann immer wieder ein bisschen weg... Aber wenigstens hat meine Haut doch schon einen leicht goldigen Ton angenommen :D

    Zitieren

  3. Das ist doch Quatsch... Geht lieber etwas mehr an die Sonne, zB wandern oder Fahrrad fahren, dann kriegt ihr ganz schnell etwas Farbe. Und wirklich auf natürliche Weise! Ausserdem interessiert es doch eh niemanden, ob jemand blasse Haut hat oder nicht. Die ganzen Frauen, die Selbstbräuner auftragen oder ins Solarium gehen, sehen künstlich und nicht wirklich attraktiv aus. Ich würde euch eher raten viel an der frischen Luft zu sein, dann klappts auch mit dem schönen Teint ;)

    Zitieren

  4. Hallo! Also ich habe mal gehört, dass man von viel Rüeblisaft trinken einen braunen Hautton bekommen soll... Das wär doch mal was Natürliches?? :D

    Zitieren

  5. Also ich habe immer gehört dass man von zu viel Karottensaft orange Haut bekommt :;-D:

    Zitieren

  6. Hallo,
    Das mit dem Karottensaft (Rüeblisaft) stimmt. Mein Bruder hatte als Kind 2 Jahre eine Phase, wo er nur Karottensaft trinken wollte. Sonst nichts, auch kein Wasser...
    In dieser Zeit sah er aus wie ein Indianer...
    Von mir selbst kann ich sagen: Ich esse pro Woche einen knappen Kilo (Bio-)Rüebli und habe seitdem auch viel mehr braune Flecken - wirke somit dunkler. Mein Sonnenselbstschutz ist damit auch endlich gestiegen (seit einer Sonnenallergie vor 15 Jahren bekam ich nach 10 Minuten Sonne einen Sonnenbrand...).
    LG
    Andreas

    Zitieren

  7. SONNE ??? Gut, kann auch schädlich für die Haut werden, aber von diesem Selbsträunerzeugs halte ich nichts.

    Zitieren

    Man lernt nie aus...

  8. Heutzutage hat doch alles Risiken..
    Eine Bekannte geht schon seit Jahren ins Solarium, aber Sie übertreibt es auch nicht.
    Sie geht einmal die Woche oder gar nur alle 2 Wochen und Sie schaut gut gebräunt aus.
    Zuviel kann http://soleni.de/ auch einfach nicht gut und schon gar nicht gesund aussehen.

    Grüße und bis bald

    Zitieren

    Man lernt nie aus...

  9. Hallo,

    Ja jetzt ist es auch wieder so weit und es kommt   der Frühling.Ich trage auch gerne kurze Röcke wenn es wärmer wird, und tue auch was für mich.Darum habe ich mir ein Solarium für Zuhause gekauft.Hier kann man sich gut informieren.
    http://solarium-info.de/

    editiert am 16.03.17 um 11:11

    Zitieren

    Anna

  10. Hi,

    ich finde, dass diese ganzen Selbstbräuner eine ganz unnatürliche Farbe geben. Dann lieber blasse Haut!

    LG

    Zitieren