Hat Body Shop Naturkosmetik?

  1. Eine kurrze Frage in die Runde: Sind die Produkte von Body Shop Naturkosmetik? Oder nicht? Die haben ja schon so ein grünes Image, aber worauf baut das?

    Zitieren

  2. Hallo Rosi
    Da muss ich dich leider enttäuschen. Die Produkte bei Body Shop sind keine Naturkosmetik. In den Cremes, Duschgels und so stecken Stoffe aus Erdölbasis, Aromen, Parabene (zur Konservierung) usw. Das Bio-Siegel dürftest du - bis auf irgendwelche Sonderprodukte vielleicht? - auch nicht finden.
    Was Body Shop aber zumindest ein bisschen besser macht als andere Hersteller:
    - sie verzichten auf Tierversuche
    - sie handeln "fair" (wobei das Wort ja durchaus dehnbar ist... Ein Siegel wie Max Havelaar haben sie nicht; sie sagen nur, dass sie langfristige faire HAndelsbeziehungen haben)
    - sie reden etwas schwammig davon, die Umwelt zu schützen (was sie da genau machen müsste ich aber auch erst recherchieren...)
    - sie setzen sich für Menschenrechte ein (es gibt auch immer mal wieder Petitionen)

    Aber wenn du auf der Suche nach wirklicher NAturkosmetik bist: Da gibt es ja inzwischen immer mehr Auswahl :-) Das finde ich echt super! Ich persönlich mag Dr. Hauschka gern. Leider ist es auch recht teuer. Aber dann wären da ja auch noch Weleda, Martina Gebhardt, Biokosma (die sind günstiger),...

    Liebe Grüsse
    Tamina

    Zitieren

  3. Oh, das wusste ich gar nicht. Ich dachte immer, dass das Naturkosmetik ist! Danke für den Hinweis!

    Aber das finde ich schon bedenklich, dass Body Shop da so ein falsches Bild von sich kreiert... Sie behaupten zwar nicht, dass ihre Produkte Naturkosmetik sind, aber das ist doch die Message, die beim Konsumenten ankommt... Oder geht das nur mir so?

    Zitieren

  4. Nein da bist du nicht die einzige.. ich hab auch immer diese teuren Produkte gekauft, im Glauben es handelt sich um Naturkosmetik... -.- Erst vor einem Jahr habe ich herausgefunden das die Produkte gar keine Naturkosmetik sind.. echt schade

    Zitieren

  5. Liebe Alle
    Ich kaufe bei Lush. Ist zwar nicht 100% Biokosmetik, aber dort habe ich das Gefühl am nachhaltigsten einzukaufen.
    LG
    Andreas

    Zitieren

  6. Über Lush habe ich aber auch nicht nur Gutes gelesen. Luisegreenkitchenstories (bei instagram - sehr empfehlenswert :-) ) hat kürzlich geschrieben, dass bei den Inhaltsstoffen so Unschöne Dinge wie Benzyl, Probylparaben, Methylparaben etc, aufgeführt sind... Ich persönlich bin vor allem wegen der Parfümstoffe kein Lush-Fan. Schon wenn ich am Laden vorbeilaufe wird mir ganz schwindelig von der Duftwolke...

    Zitieren

  7. Hallo TaminaH
    Danke für diese Info - zu den angeführten Parabenen kann ich Dir sagen, dass diese auch in Obst vorkommen und Obst sich damit in der ersten Zeit vor Schimmelpilzen schützt.
    Ich glaube, wenn wir danach gehen, wo absolut nur Gutes ist, dann werden wir total reich, weil wir nichts mehr finden, wo wir unser Geld ausgeben dürfen (sofern wir eine "reine" Firma finden um es zu verdienen). Darum habe ich ja geschrieben, bei LUSH habe ich das Gefühl am nachhaltigsten einzukaufen. Dieses Unternehmen überlegt sich bei seinen Produkten nämlich etwas und kann jeden einzelnen Inhaltsstoff begründen, auch wenn er unter Umständen Nachteile haben sollte (und diese Begründungen sind nachlesbar und nachvollziehbar).
    LG
    Andreas

    Zitieren

  8. Ich hab neulich auch eine Naturkosmetik-Ecke in der Apotheke gesehen! Vielleicht ist da ja was dabei, was du brauchst:wink:

    Zitieren