Wie schädlich sind E-Zigaretten?

  1. wenn du qualität e-liquids wie www.nicorex.eu benutzt dann ist es viel schicherer als rauchen zigaretten aber wenn du minderwertige produkte benutztz dann kann es schädlich sein ;)

    Zitieren

  2. Naja im Vergleich zu Zigaretten definitiv gesünder. Am besten du schaffst es ohne Zigaretten sowie E-Zigarette.

    LG

    Zitieren

  3. von Priketelle78, 25.08.17 um 10:31Naja im Vergleich zu Zigaretten definitiv gesünder. Am besten du schaffst es ohne Zigaretten sowie E-Zigarette.

    LG

    Huhu,

    also ich habe es geschafft über das Dampfen mit dem Rauchen auf zu hören und nun dampfe ich auch schon eine Zeit lang nicht mehr.
    Es gibt sogar Studien die beweisen dass Dampfen weniger schädlich ist als Rauchen, hier ein https://www.rauchershop.eu/faq/cbd-liquid-fuer-e-zigaretten dazu.

    Liebe Grüße

    editiert am 2.05.18 um 11:11

    Zitieren

  4. Hi, 

    aber ich fand ne E-Zigarette ist nicht gesünder als Tabak, und auch ne Tabakzigarette nicht besser als E-Zigarette. halt sind beides schlecht und ungesund!  

    vg

    Zitieren

  5. Langfristig erwiesen ist gemessen am Stand der Studien gar nichts bislang aber der menschliche Verstand deutet ja schon an, dass Nikotin in keiner Form wirklich gesnd sein kann, es ist nur eben möglich etwas etwas weniger Ungesundes zu konsumieren als normale Zigaretten - die sind halt einfach eine ganz besonders problematische Kombination. Da sind Erwachsene aber ohnehin immer voll und umfänglich selbst verantwortlich für ihre Entscheidungen.

    Zitieren

    "Each contact with a human being is so rare, so precious, one should preserve it."- Anais Nin

  6. Heute in der Zeitung konnte man wieder über eine neue Studie lesen, dass E-Zigaretten nicht so gesund sein sollen wie viele denken. Reizt wohl sehr die Lunge.
    gefährlich dabei ist, schon Kinder in sehr jungem Alter sollen sich für E-Zigaretten interessieren weil es ja angeblich nicht so schädlich sein soll.

    Zitieren

    Essen verschwenden ist Mist!

  7. Guten Morgen,

    kann wohl keiner sagen. Aber da kein Nikotin drin ist, soll es ja nicht schädlich sein

    LG Can24

    Zitieren

    Can24

  8. Haben Sie eine Lösung gefunden?

    Zitieren

  9. von andreas, 23.04.14 um 08:39Hallo Xinhua,
    Diese - ich nenne sie mal Inhalatoren - fallen in unterschiedliche Regelungen. Dh. zB. Schweiz, Deutschland, Österreich und Italien regeln sie unterschiedlich. Da dies ein Schweizer Forum ist, gehe ich mal auf diese Regelungen genauer ein - diese sind wichtig um auch etwas über die Gefährlichkeit zu verstehen:
    - In der Schweiz selbst dürfen nur Liquide (das ist das, was reinkommt) ohne Nikotin verkauft werden. Das hilft um die psychische Abhängigkeit zu lindern, jedoch nur eingeschränkt gegen den Nikotinentzug. Aus dem Ausland dürfen bis zu 150ml für den Eigengebrauch importiert werden.
    - Daher fallen sie in der Schweiz nicht unter das Bundesgesetz zum Schutz vor Passivrauchen. Sie fallen unter das Lebensmittelgesetz und werden dort als Gebrauchsgegenstände behandelt (Quelle: Bundesamt für Gesundheit).
    - In der Schweiz dürfen sie daher nahezu überall geraucht werden, außer ein lokales Gesetz/eine lokale Regelung besagt etwas anderes (Kantonsgesetz, Hausordung, Benutzungsbestimmung,...)
    - Es liegt die Vermutung nahe, dass E-Zigaretten wesentlich weniger schädlich sind (als Tabakzigaretten).
    - Natürlich wird auch bei der E-Zigarette der Dampf des Liquids (enhält krebserregende Stoffe), wie auch (falls im Liquid vorhanden) Nikotin an die Umwelt abgegeben. Damit können nach derzeitigem Wissensstand Schäden beim Einatmen des (nicht sichtbaren) Passivrauches nicht ausgeschlossen werden.

    Ich hoffe, dass dir das ein bisschen weiterhilft. Generell das Rauchen einzustellen ist für die Freundin keine Option - sie wird sich viel besser fühlen :xD:

    LG
    Andreas

    Danke für Ihre Antworten, es hilft mir auch.

    Zitieren

  10. Bereue nie was du getan hast wenn du es zum Zeitpunkt des Geschehens auch wolltest.

    Zitieren