Was hilft gegen Erschöpfung - Erfahrungen irgendeiner Art?

  1. Hallöchen!
    Darf ich euch mal fragen - es geht um mich und in letzter Zeit habe ich denn immer mehr das Gefühl dass ihr sehr erschöpft bin, so immerwährend und dass mir auch mein Kreislauf sehr versagt, so als könnte ich nicht mehr alles schaffen, irgendwie dauernd etwas müde und gereizt und dann einfach fertig, aus der Puste. Ich denke anders kann ich das gar nicht beschreiben und würde mich freuen, wenn es denn das Rückmeldungen geben würde, wie kann man da den eigenen Kreislauf etwas anheben oder energielosigkeit wieder loswerden?
    Hattet ihr das auch schon mal, und war das eher eine Pahse, oder doch etwas längerwährend? Wie habt ihr das wieder überwunden?
    Danke schon mal, bin dankbar für alle Einwände und Tipps etc.

    Zitieren

  2. Meine Mutter hat das auch so ähnlich durchgemacht. Von einem Tag auf den anderen hat sie sich schwer getan mit dem Treppensteigen oder bei der Gartenarbeit. Hat sich dann auch extra durchchecken lassen, man hat aber nichts gravierendes gefunden.
    Sie hat dann Crataegutt genommen, da ist Weißdorn drinnen und das hat ihr dann geholfen. Mit der Zeit ist es dann wieder so wie früher geworden. Also sie ist jetzt auch noch nicht so alt, da will man noch aktiv sein. Außerdem werkt sie ja auch viel in ihrem Garten herum.
    Ich würde mal dein Herz-Kreislauf-System checken lassen, eventuell findet man ja, hoffe natürlich nicht aber solche Probleme sind ja weit verbreitet.

    Zitieren

    Essen verschwenden ist Mist!

  3. Das hört sich für mich jetzt mal so an, als sei das pflanzenbasiert oder reden wir hier von einem Medikament, denn ehrlich ich denke nicht dass ich sowas brauche, ich bin ja eher der natürliche Typ, der mal probiert und da auch mehr vertraut.
    Sicher, wenn das jetzt ewig weitergeht, sicher werde ich das dann abchecken lassen und dann weitersehen, aber ich denke das ist auch noch nicht notwendig.

    Zitieren

  4. Das ist ein pflanzliches Mittel.
    Ich würde dir jetzt nicht aus der Ferne, ohne dich zu kennen, ein starkes Medikament empfehlen. Man weiß ja nie, dann kommt einer auch noch auf die Idee, das ungeprüft zu nehmen obwohl er es gar nicht braucht oder noch schlimmer, es sich vielleicht mit anderen Medikamenten nicht verträgt. Dafür ist dann doch der Arzt da.
    Ich kann dir nur von den Erfahrungen mit meiner Mutter erzählen. Sie hat dann über einen längeren Zeitraum die Tabletten genommen und dann hat sich das wieder erholt. Jetzt arbeitet sie wieder wie zuvor auch im Garten und ist nicht gleich nach fünf Minuten erschöpft.
    Sage auch nicht, dass du das Mittel gleich nehmen sollst aber eventuell schaust du es dir ja mal an und fragst entweder den Arzt was es damit auf sich hat, in der Apotheke oder liest dir selbst mal was dazu durch.
    Warst du denn schon beim Arzt?

    Zitieren

    Essen verschwenden ist Mist!

  5. Hallo!
    Also ich kann ja mal berichten wies mir denn geht - also beim arzt sebst war ich noch nicht, das wollte ich mir eher aufheben bis denn das mal passt und ich hatte in dem Ganzen auch noch keinen Anlass gesehen.
    Und ich habe mir denn auch Crataegutt bsorgt  in der apotheke, da konnte ich dann dazu ach noch ein bis zwei Fragen stellen und die Apothekerin hat mir das alles freundlich erklärt und meinte, dass es gut passen würde. Nun ja, ich nutze deinen Tipp jetzt schon ein bisschen und muss sagen, wenn ich denn so einen Einbruch habe, mir die Energie verloren geht, dann nehme ich das und es hebt mich nach kurzer Zeit wieder etwas rauf und macht mich behaglicher und wacher. Ich kann mich dann auch wieder besser konzentrieren. Das war echt ein super Tipp, ich danke dir.  

    Zitieren

  6. Freut mich wenn es dir jetzt wieder besser geht. Auf die leichte Schulter würde ich es jedenfalls nicht nehmen, wenn du es so nicht in den Griff bekommen hättest, wäre es durchaus verständlich wenn du da mal zum Arzt gehst.
    Würde das jetzt weiter beobachten und darauf achten, dass es nicht wieder kommt. Meine Mutter hat da die Tabletten noch ein wenig länger genommen, also sie hat da nicht gleich beim ersten Anzeichen einer Besserung damit aufgehört.
    Hoffe bei dir bleibt es jedenfalls auch so gut und du kannst jetzt wieder alles voller Energie machen.

    Zitieren

    Essen verschwenden ist Mist!