Lasst ihr euch massieren ?

  1. Ich lasse mich sehr gerne massieren. Am liebsten habe ich die Thai-Massage, weil da der ganze Körper gedehnt und gestreckt wird. Der grosse Druck, den die Masseurinen oder Masseure ausüben, macht mir nichts aus. Ich habe dann das Gefühl, ich merke gleich, wie sich die Verspannungen lösen.
    Letzthin habe ich die ayurvedische Ölmassage entdeckt. Da wird nicht so viel Druck ausgeübt und mit warmem Öl gearbeitet. Super für den Winter.

    Zitieren

    Auch Affen fallen vom Baum. (Aus Japan)

  2. Hallo,

    also Massagen sind immer ein guter Weg verspannungen zu lösen. Falls es ernstere probleme gibt, kann ich auch den besuch bei einem Osteopathen empfehlen. Schrömpfmassagen also Massagen mit eigenbluttherapie tun auch sehr gut und sind auch garnicht so teuer.

    lg

    Zitieren

    Philosophen sind wie Taucher, die den Dingen auf den Grund gehen.

  3. Bei Verspannungen tut mir Yoga unglaublich gut, vor allem Yin Yoga. Wichtig ist aber, sich vorher schon mal aufzuwärmen ansonsten können die Verspannungen sich verschlimmern. Aber ja Massagen sind was tolles und das sollte man sich regelmäßig gönnen. Wie meine Vorredner schon sagten, sind Thai-Massagen sehr wohltuend und stehen oft auch in einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Tipp: Lass dich mit Massage-Gutscheinen beschenken :) 

    Zitieren

  4. Normalerweise ja, aber ich habe mir einen neuen Stuhl gekauft, seitdem bin ich nicht mehr so verspannt. Das sind so neuartige Stühle wie man hier sehen kann: https://www.diehifiberater.de/musiksessel-test/
    Die haben integrierte Lautsprecher zum Musik hören, ich kann mich einfach zurücklehnen und entspannen.

    LG

    editiert am 22.12.20 um 18:06

    Zitieren

  5. Hallo.

    Ich neige leider auch sehr zu Verspannungen, besonders durch meinen Bürojob. Da man ja fast bden ganzen Tag nur sitzt ist man dann im Nackenbereich sehr verspannt. 
    Mir persönlich hilft auch Sport sehr gut zum Ausgleich. Hin und wieder gehe ich aber auch gerne zur Massage. Dort liebe ich, wenn mir heiße Steine aufgelegt werden. Diese lösen besonders fest sitzende Knoten.

    Lg. Sebi

    Zitieren

  6. Hallo,

    Ich habe mich eine Zeit lang regelmäßig massieren lassen, weil ich zu Kopfschmerzen neige. Mittlerweile gehe ich leider nicht mehr massieren, aber besonders Bewegung hilft mir dabei dann zum Ausgleich weiter.

    Lg

    Zitieren

  7. Der Thread ist zwar schon älter, aber das Thema noch aktuell denke ich :)

    Ich habe zu Hause zwei Igelbälle, eine Faszienrolle und eine Akkupressurmatte und -kopfstütze.

    Letztere benutze ich fast jeden Abend für ca. 15min...das wirkt mega entspannend und hat mir auch schon gegen Kopfschmerzen geholfen.

    Die anderen Sachen nehme ich eher zum Sport und bei Bedarf für schmerzende Stellen! Ist deutlich günstiger, aber auch anstrengender als eine Massage ;)

    Zitieren

    “So many books, so little time.” <br />
     Frank Zappa

  8. Ich lasse mich ebenfalls von Zeit zu Zeit von meinem Partner massieren. Doch wenn man nicht dafür ausgebildet ist ist es auch sehr anstrengend und kann sogar bei dem Massierenden zu Verspannungen führen. Deshalb machen wir es nicht so oft. Allerdings hilft bei mir Yoga sehr gut, ich finde es ersetzt teilweise die Massage weil eine Massage ja nichts anderes als eine Intensive Muskeldehnung ist. Man dehnt die Muskeln durch die Bewegung der Finger und wärmt sie auf und lockert sie. Das wir beim Yoga quasi auch gemacht, deshalb hilft es bei mir sehr gut!

    Zitieren