Ich bin wiedermal erkältet, brauche eure Hilfe?

  1. Bis jetzt hat immer eine Tablette Paracetamol und viiiiiiiel Wasser und Tee geholfen :) nach ein paar stunden sind sofort die Kopfschmerzen weg und am nächsten Tag die erkältung!

    Zitieren

  2. Hallo,
    ich hatte die letzten Jahre immer wieder das Problem, dass ich recht schnell krank werde. Weil es bei mir zuhause einfach zu kalt war. Ich bin aber auch von Natur jemand der Kälte nicht ausstehen kann. Deswegen habe ich mich letztes Jahr entschieden mir eine Infrarotheizung für das Haus zu kaufen. Gefunden habe ich sie schließlich auf dieser Seite https://www.vasner.com/de/infrarotheizung/. Natürlich hat mich das auch etwas gekostet aber ich muss zugeben, dass ich total zufrieden bin :)
    LG

    editiert am 29.06.17 um 23:11

    Zitieren

  3. Den Unterschied zu einer Grippe wirst Du schon merken. Ich empfehle Dir sehr viel zu trinken und auf Deine Ernährung etwas mehr zu achten. Dazu mehr Sport, bzw Bewegung und Dein Immunsystem wird stärker und besser. 

    Zitieren

  4. Mein absolutes Geheimrezept gegen Erkältung ist eine ganze Kanne voll starkem Ingwertee (aus frischer Ingwerwurzel) mit Zitrone. Schmeckt am Anfang vielleicht etwas scharf und intensiv...wirkt aber wahre Wunder! Ich spreche da definitiv aus Erfahrung :)

    Zitieren

  5. von MechtiGreen, 21.08.17 um 09:48Mein absolutes Geheimrezept gegen Erkältung ist eine ganze Kanne voll starkem Ingwertee (aus frischer Ingwerwurzel) mit Zitrone. Schmeckt am Anfang vielleicht etwas scharf und intensiv...wirkt aber wahre Wunder! Ich spreche da definitiv aus Erfahrung :)

    Das Unterscheibe ich! Das hilft dir immer. Am besten schon bei den ersten Anzeichen damit anfange, ich finde es erstaunlich was Ingwer so alles kann.
    Mir hat das bei jeder Erkältung direkt schon beim ersten Anzeichen geholfen, ohne das ich diese groß gemerkt habe.

    LG

    Zitieren

  6. Ingwer bzw. Ingwer Tee habe ich früher nicht gekannt. Ich bin da auf Zufall drauf gestoßen. erst war der Geschmack gewöhnungsbedürftig. Aber als ich gemerkt habe, das ich relativ schnell eine Besserung hatte, war die Freude größer. Mittlerweile mag ich Ingwer Tee und trinke diesen auf so des öfteren.

    LG

    Susanne

    Zitieren

  7. von Schlumu, 05.09.16 um 13:11Mir hilft:
    Heiße Zitrone, Ingwertee, Lindenblütentee, Erkältungsbad, Inhalieren, Gelomyrtol, warme Socken, Nasenspray,Erkältungsbalsam zum Einschmieren...

    Heiße Zitrone nicht ganz... Das Vitamin C der Zitrone ist hitzeempfindlich, heißt es wird bei Hitze sehr viel zerstört. Lieber frisch pressen und trinken :) Dazu kann ich noch empfehlen: Scharfstoffe aus Ingwer und Chili, Ballaststoffe für einen gesunden Darm (70% unserer Immunzellen befinden sich im Darm), Vitamin C (Beeren, Hagebutte, Kiwi, Paprika, Brokkoli), Vitamin E (Grün- und Rosenkohl), Vitamin A (Karotten, Aprikosen, Thunfisch), dazu noch Spurenelemente Zink und Eisen (Fisch, Haferflocken, Milchprodukte zB Quark, Hirse) und Omega 3 Fettsäuren (Nüsse, Fisch, Eier)... und dann natürlich viel Wasser trinken, da viel Flüssigkeit dem Körper hilft, die Schadstoffe loszuwerden. Sekundäre Pflanzenstoffe aus Hülsenfrüchten wie Erbsen und Linsen wirken auch entzündungshemmend und antioxidativ. Bleib gesund! :)

    Zitieren

    Freiberufliche Redakteurin für Gesundheitsblogs und https://www.goodme.de/

  8. von Schlumu, 05.09.16 um 13:11Mir hilft:
    Heiße Zitrone, Ingwertee, Lindenblütentee, Erkältungsbad, Inhalieren, Gelomyrtol, warme Socken, Nasenspray,Erkältungsbalsam zum Einschmieren...

    Heiße Zitrone nicht ganz... Das Vitamin C der Zitrone ist hitzeempfindlich, heißt es wird bei Hitze sehr viel zerstört. Lieber frisch pressen und trinken :) Dazu kann ich noch empfehlen: Scharfstoffe aus Ingwer und Chili, Ballaststoffe für einen gesunden Darm (70% unserer Immunzellen befinden sich im Darm), Vitamin C (Beeren, Hagebutte, Kiwi, Paprika, Brokkoli), Vitamin E (Grün- und Rosenkohl), Vitamin A (Karotten, Aprikosen, Thunfisch), dazu noch Spurenelemente Zink und Eisen (Fisch, Haferflocken, Milchprodukte zB Quark, Hirse) und Omega 3 Fettsäuren (Nüsse, Fisch, Eier)... und dann natürlich viel Wasser trinken, da viel Flüssigkeit dem Körper hilft, die Schadstoffe loszuwerden. Sekundäre Pflanzenstoffe aus Hülsenfrüchten wie Erbsen und Linsen wirken auch entzündungshemmend und antioxidativ. Bleib gesund! :)

    Zitieren

    Freiberufliche Redakteurin für Gesundheitsblogs und https://www.goodme.de/