Ich bin wiedermal erkältet, brauche eure Hilfe?

  1. Hallo,
     
     es hat anscheinend wieder angefangen die Erkältungszeit ist da. Naja bei mir zumindest, ich bin auch so ein Mensch der sich im Jahr mindestens fünfmal erkältet oder die Grippe hat, weiß nicht mal was der unterschied ist, aber eins weiß ich das ich mich richtig schlecht fühle. Ihr habt bestimmt einige gute Tipps für mich wie ich die Erkältung ohne Arzt durchstehe.
     
     Danke und viele Grüße

    Zitieren

    Bereue nie was du getan hast wenn du es zum Zeitpunkt des Geschehens auch wolltest.

  2. Da du so oft erkältet bist hast du ganz sicher ein sehr schwaches Immunsystem. Deswegen solltest du etwas dafür tun. Das geht am besten mit Sport, viel frischer Luft am besten öfters mal im Wald spazieren gehen, und eine gesunde Ernährung. Wenn du aber schon erkältet bist, dann kannst du es nur noch ausruhen, viel Tee trinken, inhalieren ist eine gute Methode bei Husten und Schnupfen. Du hast auch pflanzliche Mittel gegen Erkältungen. Aber du findest zu diesem Thema wirklich noch ganz viel Tipps im Internet, hier bekommst du alles gesagt was du auch selber finden kannst https://www.gesundheits-frage.de/ hier z.B.

    Zitieren

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben." - Goethe

  3. Probier mal heißen Tee.

    Zitieren

  4. Probier mal ein Kamillendampfbad ( Schnupfen )

    Lindenblütentee mit Honig ( Husten )

    Salbeitee zum Gurgeln ( Halsweh )

    und viiiel Schlaf

    Gute Besserung:)

    Zitieren

  5. Salut Gloriaa,
    Vorbeugen ist besser als heilen.
    Ab und zu bin ich auch ich mal verschnupft, aber selten richtig krank.
    Vielleicht ist mein (kopiertes) Rezept die Lösung. Seit einigen Jahren verzichte ich morgens auf den 2. Kaffee und trinke 1 dl Orangensaft; das soll den Vitaminbedarf für einen Tag abdecken. Hauptsache man glaubt daran. Gute Gesundheit

    Zitieren

  6. Hey zusammen!

    Mir persönlich hilft es ehrlich gesagt immer am besten, wenn ich mich in mein warmes Bett legen kann und die absolute Ruhe genieße. Gerne mag ich es auch, wenn ich dabei auf meiner Heizdecke liegen kann, damit ich es besonders warm habe. So bin ich dann immer nach spätestens 2-3 Tagen wieder voll fit. 

    Ach übrigens: Bezüglich der Heizdecken, falls das was für dich wäre, kannst du dich online bei http://www.heizdecke-tests.de/heizdecke-vergleichstest/ informieren. 

    Zitieren

  7. Ingwertee stärkt das Immunsystem und hilft bei der Erkältung. 

    Zitieren

  8. Hallo
    Neben den vielen Vitaminen und viel Flüssigkeit trinken, hilf mir auch meine Heizdecke enorm wenn ich krank bin. Ich schwitze die Krankheit einfach aus. Früher habe ich mich einfach mit einer normalen Decke bedeckt und wartete eine Stunde lang bis die Luft unter der Decke heiß war so dass ich schwitzen musste. Jetzt ist es viel einfacher. 
    Und wenn ich nicht krank bin ist die http://www.heizdecketest.de/soehnle-68013-waermekuscheldecke-comfort-jazz-xl/ einfach nicht mehr weg zu denken, ich schlafe einfach besser ein.
    LG

    Zitieren

  9. Mir hilft:
    Heiße Zitrone, Ingwertee, Lindenblütentee, Erkältungsbad, Inhalieren, Gelomyrtol, warme Socken, Nasenspray,Erkältungsbalsam zum Einschmieren...

    Zitieren

  10. Hallo,
    viele empfehlen ja hier Heizdecken, aber ich bin kein großer Fan von diesen Decken. Ich vertraue ihnen nicht, da hätte ich wirklich Angst, dass die Decke überheizt und einschlafen würde ich mit dieser Decke sowieso nicht.
    Ich würde mir dann lieber eine ganz normale Daunendecke kaufen. Daunendecken sind auch schön warm, weich, haltbar und bei jeder Temperatur angenehm. Und wenn man krank ist, kann man sich auch schön in diese Decke einkuscheln.

    editiert am 12.12.16 um 23:11

    Zitieren