Ich habe ein paar Fragen bezüglich den eckligen spinnen.

  1. Hallo Leute, ich habe so viel angst vor spinnen das ich nur in Ohnmacht fallen könnte wen ich die sehe.
     Ich habe gehört das es hier bei uns auch welche gibt die giftig sind. Welche sind das? Wie kann man auf so was reagieren, und was wen die einen beißt?
     Was für eklige Dinger. O Gott was hast du erschaffen. :(

    Zitieren

    Heute ist der Tag um glücklich zu sein! Gestern: Schon vorbei. Morgen: Kommt erst noch.

  2. Giftig sind sie alle, aber bei den wenigsten reagiert der menschliche Körper drauf. An heimischen Spinnenarten die Schmerzen beim Biss verursachen sind auch nur die größeren Exemplare bei Kreuzspinnen und Wolfsspinnen, wirklich richtig giftige Spinnen haben wir eigentlich nicht, es wurden nur sehr vereinzelnd mal eine schwarze Witwe gesehen und die hier lebenden Exemplare, haben auch ein wesendlich schwächeres Gift. Also keine Panik vor Giftspinnen im Keller.

    Zitieren

  3. Wen die dich schon gebissen hat dann gibt es keine Rettung, das kannst du vergessen. Es tut mir leid dir das so mitzuteilen, aber jemand muss ehrlich zu dir sein :P Hahahaha.
     
     Bist du schon ohnmächtig? War nur ein kleiner Scherz. Keine Panik, du hast Seite wie diese, die dir alles erklären, und dich vorwarnen.
     http://www.zuhause.net/magazin/tipps/giftspinnen-in-deutschland-achtung-gefaehrliche-spinnen.html , ich beschäftige mich öfters über solche Themen, und hatte eine solch ähnliche als Abschlussthema, als ich das Studium fertig machte.
     Und ich kann dir nur sagen eine Wahrscheinlichkeit das dich eine giftige spinne beißt, ist so minimal, das du es kaum glauben würdest, also schlaf ruhig.
     Keine Panik.

    Zitieren

    Das Leben ist wie ein Puzzle. Du musst es nur zusammensetzen, damit etwas daraus wird.

  4. Überleg doch mal, wie oft du schon davon gehört hast, dass Menschen hier in Mitteleuropa von einer Spinne gebissen wurden (Haustiere ausgeschlossen)... :)

    Zitieren

  5. Bei mir dürfen die Spinnen sogar in die Wohnung - die fressen meine Mücken und Fliegen zusammen, jene Flatterer finde ich nämlich viel eckliger.
    Spinnen tun einem ja nichts, sogar die giftigen Arten sind harmlos wenn man sie in Ruhe lässt (es gibt einige exotische Ausnahmen, die es wohl toll finden Leute zu beissen, die kommen bei uns aber nicht vor).

    Zitieren

  6. Ich habe auch Angst vor Spinnen, aber zum Glück habe ich einen starken Freund, der die Spinnen immer nach draußen bringt, nachdem ich wegen ihnen gequietscht habe. Töten sollte man sie nicht, es sind ja keine Parasiten. Sie sind ja sogar nützlich, denn wie Hirschi schon sagte, fressen sie die lästigen Mücken und Fliegen.

    Zitieren

    Beginne den Tag mit einem Laecheln :)

  7. Hatte auch mal ne dicke Hausspinne am Fenster und hab die mit Fliegen gefüttert. :D Richtig giftige Spinnen gibt es hier doch nicht. Das einzige, was sein kann, ist, dass die in der Bananenkiste oder auf sonstige Art "einreisen", aber in der Regel vermehren die sich dann ja nicht. Insofern keine Panik: Im Keller wirst du keine schwarze Witwe finden. Und wenn du eine im Supermarkt entdeckst, dann melde es dem Personal. Die kümmern sich drum.

    Zitieren

    Wenn das Leben dir Melonen gibt, mach Bowle draus.