Wildacker - Welche Pflanzen für welche Tiere?

  1. Hallo zusammen,
    mein Vater und ich gehen gerne gemeinsam jagen und haben uns überlegt, in Zukunft in den Aufbau eines Wildackers zu investieren. Kennt sich einer von euch vielleicht ebenfalls mit der Jagd aus und kann mir sagen, welche Pflanzen ich am besten für welche Tierart verwenden sollte?

    Davon abgesehen habe ich auch schon oft gehört, dass solche Wildacker etwas zum Umweltschutz beitragen und für jemanden, der Wert auf nachhaltiges Leben legt, ist das natürlich sehr wichtig. Auch dazu würde ich mich über Infos freuen.

    Zitieren

  2. Na ja nun muß ich allerdings erst einmal nachfragen was ist ein Wildacker für dich?
    Für mich ist es ein Stück Acker vorzubereiten und dabei die Bäume stehen zu lassen.

    Es nimmt auf jedem Fall irgendeiner Tierart oder wahrscheinlich noch mehr als nur einer den Lebensraum weg oder verkleinert ihn zumindest.

    Zitieren

  3. Nein der Acker würde ja neu angelegt werden, es entstünde also dort ein Stück Lebensraum für verschiedene Tiere, wo jetzt keiner existiert. Ich habe inzwischen selbst einiges zu dem Thema gefunden und da heißt es neben einer detaillierten Übersicht zum Thema "Welche Mischung für welches Tier" das hier:

    Besonders Topinambur-Samen sind in den Saatgut-Shops nach wie vor gefragt, denn die frostharte Wildackerpflanze wird vom Wild sehr gut angenommen. Doch auch Rotklee-Saatgut wird gern verwendet, wenn Wildackermischungen mehrjährig wachsen sollen.


    Zum Thema Umweltschutz konnte ich das finden (das ist nur die Einleitung):
    Nicht nur bezüglich der Nutzung der Wälder, sondern auch hinsichtlich unserer großen Schalenwildarten spielt Nachhaltigkeit eine bedeutende Rolle. Eine Vielzahl attraktiver Äsungsflächen ermöglicht eine gleichmäßige Verteilung des Schalenwildes und beugt somit Verbißschäden vor. Ausreichende Wildackerflächen sorgen für einen harmonischen Ausgleich zwischen Wald und Tier.


    Weitere Infos finden sich http://www.wildackersaaten.de/. Sobald es wieder etwas wärmer wird werden wir also den Wildacker in Anspruch nehmen, vielleicht berichte ich dann ein bisschen darüber, danke trotzdem für die Hilfe. 

    Zitieren

  4. Bei Raiffeisen bekommt man Wildackermischungen in größeren Mengen und die sind schon komplett abgestimmt

    Zitieren