Joggen für Anfänger - Tipps???

  1. Langsam anfangen. Fast nur "schnell spazieren". Wenn Du 40 Minuten schaffst, ist das sehr gut - aber mindestens 20 Min - hier fängt man an zum Beispiel auch Fett zu verbrennen etc. Ich probiere immer diese 35- 40 Minuten machen, allerdings habe ich mit 4-5 Km gestartet, jetzt bin ich schon bei 7-8 - in ungefähr 2 Monaten. Und fange es auch an richtig zu lieben, joggen ist super!

    Zitieren

  2. Das Joggen übe ich vorm richtigen Training. Dann kommen Glotze und 10 Flaschen Bier...

    Zitieren

  3. Erstmal langsam angehen lassen und mit der Zeit wirst du schneller und schneller!

    Zitieren

  4. Wenn man erst vor kurzem mit dem Jogging begonnen hat, sollte darauf geachtet werden, dass in Maßen trainiert wird und die Gelenke abwechselnd belastet werden. Schließlich neigt man zu Anfang des Training zu Übermut und rennt einfach drauf los. Hierbei ist es von entscheidender Bedeutung, dass durch die Nase eingeatmet wird. Auf die Weise reguliert sich die Laufgeschwindigkeit auf ein haltbares Maß. Bei Problemen der Rhythmusfindung ist es sinnvoll, sich der Acht-Schritt-Methode anzunehmen. Diese sagt aus, dass nach jeweils acht Schritten ein- und ausgeatmet werden soll. 

    Damit das Training effektiv ist, empfiehlt es sich lediglich bei voller Gesundheit zu trainieren. Darüber hinaus ist es sinnvoll darauf zu achten, dass Kraft und Ausdauer im Wechsel trainiert wird. Daneben darf auch eine ausreichende Zufuhr an Obst und Gemüse sowie ausreichend Schlaf nicht fehlen. Wenn das Training an einem Tag doch mal intensiver ausfällt als gewöhnlich, sollte man mit Massagen oder Saunagängen aktiv entspannen. 

    Zitieren

  5. Neue medizinische Fakten: Mehr als durchschnittlich 15min pro Tag ist nicht unbedingt gesund.

    Zitieren