Stimmt das das dieses DVBT2 Geld kostet?

  1. Ich dachte, dass das wie der Vorgänger kostenlos sein sollte!?

    Zitieren

    Allen ist das Denken erlaubt! - Vielen bleibt es erspart. (Curt Goetz)

  2. Nein, leider ist dem nicht so. Die wollen dafür mal wieder Geld haben :( Ich habe auch nochmal einen Artikel darüber gefunden www.handyflash.de/blog/handyflash-erklaert/dvb-t2-hd-so-bleibt-der-fernsehbildschirm-nicht-schwarz/

    Zitieren

  3. Ich finde das auch eine sauerei, aber man sich nicht dagegen wehren, die einzige Alternative ist da eine SAT Schüssel

    Zitieren

  4. Ja und nicht zu knapp..
    70€ jährlich oder so + neuem receiver und in der Regel scheiß Signal ..
    Zudem kommt auf den Privatsendern eh nurnoch Müll..Schaffe wohl bald meine Glotze ganz ab, da ich eh nurnoch über Laptop schaue

    Zitieren