Nachhaltig Geld anlegen

  1. Hallo Community,
    vor kurzem hab ich folgenden Satz gehört: "Wer sich gut informiert und nachhaltig investiert, profitiert gleich doppelt"..

    Was hat sich für erfahrene Anleger bisher gelohnt?
    - Womit hast du gute Erfahrungen gesammelt?

    Grüße

    Zitieren

  2. Macht total Sinn. In etwas aktuelles und unsicheres zu investieren wäre wohl der verkehrte Weg. Ich habe bisher auch noch nicht oft das vergnügen gehabt. Aber ich hab mir durch einen bekannten aus Deutschland etwas lesematerial mitgeben lassen. Da ging es um darum, geld gezielt für kreditnehmer bereitzustellen.

    Das Prinzip versteht echt jeder

    editiert am 23.06.17 um 21:09

    Zitieren

  3. Kannst du mir gerne auch schicken wenn du fertig mit dem Lesen bist.:) Und danke für die schnelle Antwort.

    Zitieren

  4. Kannst auch auf https://www.giromatch.com/geldanlage/geld-anlegen durchlesen:). Fand es schon überzeugend.

    editiert am 23.06.17 um 21:09

    Zitieren

  5. Nachhaltig Geld anlegen... mhhhhh... was gibts den da noch? Wir haben doch eine schnelllebige Zeit in der man für konservative Anlagemethoden kaum mehr Zinsen bekommt. Informier dich mal unter http://www.onlinebetrug.net/social-trading/ was es für andere Möglichkeiten gibt. Ist zwar alles schnellebig und nichts für Langzeitanleger, aber es gibt zumindest ordentliche gewinne.

    editiert am 24.08.17 um 18:06

    Zitieren

  6. Hallo,

    lege dein Geld in alternative Rohstoffe wie Gold Silber oder Platin an. Gerade Gold machst nie was verkehrt.

    LG

    Zitieren

  7. Hallo Forum
    Nachhaltig Geld anlegen...
    Das wird für jeden etwas anderes sein.
    Der eine steht auf Bitcoin, andere auf Gold, und Du vielleicht Investierst nachhaltig in Deinen Bauernhof.:o
    grüssli   

    Zitieren

    Urlaub in der Schweiz aber doch im Ausland urlaubohneauto.de