Ziehzeit bei Tee - muss man sich daran halten?

  1. Was ist denn an Schwarzem Tee ungesund?
    Ich sehe da eigentlich nichts ungesundes.
    hmm Wasser und Teeblätter…

    Zitieren

  2. Wie alles kommt es auf die Dosis an. Wenn man zuviel davon trinkt, kann er sich auf den Magen schlagen. Und was man nicht vergessen darf: Wenn es kein Bio-Tee ist oder aus ähnlich kontrolliertem Anbau, dann nimmt man auch nicht wenig Gift von Pestiziden und ähnlichem auf - das gilt natürlich für Kaffee gleichermassen...

    Zitieren

  3. Genau, Schwarztee wirkt ähnlich wie Kaffee und ist sehr säurenlastig, was für den Körper nicht angenehm ist. Also besser einfach nicht zu oft trinken, wie alles: im Mass! :)

    Zitieren

  4. Bei Grüntee besserer Qualität (beispielsweise Gyokuro) ist es so, dass dieser nur 1-2 Minuten bei etwa 60 °C ziehen sollte. Ausserdem kann man Grüntee mehrmals aufgiessen und dann jeweils die Ziehdauer oder Temperatur erhöhen. Wie bereits erwähnt, sollte man auch bei Grüntee auf lose Teeblätter anstatt Teebeutel setzen.

    Besonders empfehlenswert finde ich zudem Genmaicha, also Grüntee der mit Reiskörnern angereichert ist.

    Zitieren