Wo kauft ihr eure Kleidung?

  1. Ja, bei H&M ist es bekannt dass sie nicht sehr umweltbewusst oder nachhaltig produzieren. Manchmal auch durch Kinderarbeit, was ein No-Go ist. Ihre Conscious Collection soll ja auch nur "nachhaltigER" und "BewusstER" sein...und nicht "nachhaltig und umweltbewusst". Solche Firmen versuchen immer durch Wortdreher irgendeine gute Philosophie vorzugaukeln. Kaufe neuerdings ungern bei H&M ein, nachdem ich dies in Erfahrung gebracht habe. Übrigens, ich hab noch "Discontia" gefunden auf dem ich jetzt öfters mal einkaufen werde in Zukunft. (http://www.discontia.de/) Der Grund ist, dass meine (größeren) Größen oftmals auch dabei sind und es immer reduzierte Markenkleidung ist, die ich mir so auch im Laden gekauft hätte, nur zu einem anderen Preis. :)

    Liebe Grüße

    Zitieren

  2. Aktuell recht viel bei Zalando, Breuninger wenn ich DE bin etc.

    Zitieren

  3. Asos, Urban Outfitters, American Apparel, Topshop, Brandy Melville

    Zitieren

    Wenn du auf der Schattenseite der Welt bist, denke daran: Die Erde dreht sich.

  4. Meist Second hand, ansonsten Öko Labels, wenn es geht. Gibt's für Kinder zB bei dm.

    Zitieren

  5. am maistem kaufe ich bei Emp, new yorker, h&m, mister.lady

    Zitieren

    Liebe fängt dort an,wo keine Gegenleistungen mehr erwartet werden!

  6. Ich geh lieber in der stadt einkaufen, weil man  dort den einen oder anderen trifft und ins plaudern kommt,oder ich nach dem shoppen in meinem Stammcafe in aller ruhe meinen Tee genieße... das mag ich...

    Zitieren

  7. Halo Ladies! J
    Bitte füllen Sie diesen kurzen Fragebogen. Es geht um die Bekleidung Kaufgewohnheiten und dauert nur 3 Minuten zu füllen. Sie würden mir dabei helfen, Daten für meine Diplomarbeit zu sammeln.
    Viele Danken!

    https://docs.google.com/forms/d/1HXQ1BAZ5ELgaIR6myvdtyRl65OaQTu7jVKJ9sCCHjy4/viewform

    Zitieren

  8. Habe 2-3 Marken, die ich mag und dann quasi nur dort. Online.

    Zitieren