Wie Immunsystem stärken?

  1. Ich habe in den letzten Wochen immer hin und her überlegt ob sich die Anschaffung eines Entsafters lohnen würde... genau aus derselben Fragestellung heraus, wie ich mein Immunsystem stärken kann, und dabei nicht einen Stappel an leeren Plastikflaschen herumliegen habe, weil ich Obstsäfte kaufe.
    Auf die schnelle habe ich diesen Artikel gefunden: https://www.sternefood.de/entsafter-test/


    Ich denke, dass es durchaus Sinn ergibt Früchte frisch zu kaufen und den Saft selbst herzustellen :).

    editiert am 4.11.20 um 23:11

    Zitieren

    weniger ist mehr:)

  2. Was ich super finde, eigentlich über´s ganze Jahr, ist lang gekochte Gemüsebrühe aus frischem Gemüse vom Bauernmarkt. Mit lange meine ich, über 2 Tage köcheln lassen, wie bei der TCM. Über Nacht lasse ich sie kalt abstehen, und am nächsten Tag gebe ich Ingwer und Kurkuma dazu, eventuell noch etwas Frischgemüse. Dann fülle ich in Gläser ab, mit etwas Kokosöl. So habe ich einige Gläser für die Woche und gebe nur Himalaya Salz hinzu. Wer will bekommt Nudeln oder frisch gedünstetes Gemüse rein.

    Ansonsten mache ich zusätzlich einen Knoblauch Zitronen Shot (Geheimrezept :), den ich morgens und manchmal auch abends trinke. Je nachdem, wie mich die Temperaturschwankungen belasten.

    Zitieren

  3. Natürlich ist Bewegung und gesunde Ernährung wichtig, aber ich möchte auch for_tomorrow25 zustimmen. Stress ist auch bei mir immer ein großer Auslöser.

    Zitieren

    Zurück zur Natur!

  4. Ich stärke mein Immunsystem mit einer ausgewogenen Ernährung, viel Schlaf und Bewegung. In der Früh gibts bei mir dann oft erstmal einen Tee

    Zitieren

  5. Also ich esse nichts außergewöhnliches, ich versuche mich gesund zu ernähren. Viel Obst und Gemüse zu essen und das wars eigentlich schon

    Zitieren

  6. Ich stärke mein Immunsystem hautpsächlich durch Obst (esse täglich Apfel, Bananen) und Gemüse, trinke jeden Tag verschiedenen Tee wie Pfefferminze, Kamille oder Ingwer. Ingwer sollte allgemein sehr gesund sein für das Immunsystem. Ansonsten hilft es sich zu entspannen und auch an der frischen Luft zu bewegen.

    Zitieren

  7. Ich kann nur zustimmen, dass eine gesunde, balancierte und ausgewogene Lebensführung das Wichtigste ist, um sein Immunsystem in Takt zu halten. Neben frischer Luft, gesundes Ernährung, Sport und Aktivität, können Vitaminbooster helfen, die aber mit Vorsicht eingenommen werden sollten. Natürliche Nahrungsmittel wie frisches Obst, Gemüse und der Verzicht auf eine fetthaltiges Essen und Junkfood sind das A und O. Außerdem sorge ich für weitere natürliche Quellen, wie viel Wasser zu trinken, Sonne zu tanken und die Raumluft in Innenräumen sauber zu halten. 

    editiert am 27.11.20 um 03:03

    Zitieren

    [center][url=https://www.aphorismen.de/zitat/154131][color=#b24b20]Heiter weiter bringt mehr als schlauer sauer.[/url][/color][/center]

  8. Ich denke auch, dass gesunde Ernährung und viel Bewegung viel fürs Immunsystem machen können. 

    Ich achte jedoch auch immer auf meinen mentalen Zustand. Dieser kann nämlich auch einen grossen Einfluss auf das Immunsystem haben. 

    Ich versuche mir Gutes zu tun und mich nicht all zu viel Stress auszusetzen. Das Immunsystem ist so weniger anfällig. 

    Zitieren

    Das Leben liebt das Gleichgewicht.

  9. Wie wichtig Vitamin C für unser Immunsystem ist, ist ja schon lange bekannt. Ich halte allerdings nicht viel davon, automatisch zu Mulitvitamintabletten oder irgendwelchen Pülverchen zu greifen, sobald es draußen kälter wird. Das beobachte ich in meinem Freundes- und Kollegenkreis häufig.

    Man kann den Vitaminhaushalt ganz gut über eine ausgewogene Ernährung decken. Neben den Klassikern Zitronen und Orangen gibt es eine ganze Palette an anderem Obst und Gemüse mit hohem Vitamin C-Gehalt.

    Neben Zitrusfrüchten denke ich da besonders an heimische Hagebutten, Sanddorn oder auch Bananen. Auch grünes Gemüse versorgt einen gut, z.B. Rosenkohl, Grünkohl, Brokkoli oder verschiedene Kräuter.

    Zink spielt ebenso eine wichtige Rolle für ein gesundes Immunsystem. Auch da muss man nicht auf irgendwelche Supplemente zurückgreifen, sondern kann in der Nahrung drauf achten. Zink steckt u.a in Innereien, Käse, Haselnüssen, Sonnenblumenkernen oder Meeresfrüchten.

    editiert am 28.11.20 um 13:01

    Zitieren

    Ich habe gelernt, dass man nie zu klein dafür ist, einen Unterschied zu machen. (Greta Thunberg)

  10. Hey! Ich habe seit diesem Jahr angefangen, Vitamin C Tabletten einzunehmen. Habe dadurch wirklich das Gefühl, ein stärkeres Immunsystem zu haben und generell fühle ich mich fitter, leistungsfähiger und zufriedener!

    Wenn wer interessiert ist, kann ich diesen Beitrag empfehlen zu Vitamin C empfehlen, wo man alles Wichtige erfährt: https://www.botanikmeister.de/vitamin-c-mangel/

    Zitieren