scharf essen für Metbolismus?

  1. Guten Tag,

    beim Thema Diät hat meine Nachbarin hat mir erzählt, dass ich mehr scharf essen müsste, da es gut für den Metabolismus sei.
    Klingt zwar schön und gut, aber ich kann ihr Essen kaum verspeisen, da mir das einfach zu scharf ist. 
    Sie meint es wäre bloß Gewöhnungssache, aber ist das wirklich eine "desto-mehr, desto-besser" Situation? Prinzipiell finde ich das zwar prima, aber muss man sich gleich so selbst bestrafen um den Kreislauf in Schwung zu bringen? Oder hat jemand noch andere Vorschläge?


    LG,
    Kina

    Zitieren

  2. Dann hoffe ich, dass du nicht bei scharfen Lebensmitteln allergene Erscheinungen zeigst. Denn neben einer verbrannten Zunge wird das Immunsystem geschwächt. Auch Hautausschläge wie die Bildung von Akne ist nicht ausgeschlossen!

    Zitieren

  3. Ehrliche Meinung: Wenn du scharfes Essen nicht magst, dann iss es nicht!!! Es gibt eine Millionen verschiedene Diäten ohne derartig extreme Methoden.

    Zitieren

    Wenn einem das Wasser bis zum Halse steht, sollte man nicht auch noch den Kopf hängen lassen.