Olivenöl oder Rapsöl?

  1. Schliesse mich enigmaa an, Olivenöl für Salate und Pasta, hoch erhitzbares Rapsöl zum Braten und Kochen. Und natürlich in Bio-Qualität.

    Zitieren

  2. Hey
    Ich mache es genauso wie Lieschen. Olivenöl passt ja sehr gut zu mediterranen Speisen, wie Tomate-Mozzarella-Salaten. Rapsöl nutze ich zum Beispiel für die Zubereitung von Crêpes oder auch zum Backen. Bio-Qualität ist mir dabei besonders wichtig. Ich habe da einen guten Online-Shop gefunden (https://www.meineoele.de/), der sowohl Raps- als auch Olivenöl in Bio-Qualität anbietet. Die Preise sind in Ordnung.
    LG

    editiert am 6.01.16 um 10:10

    Zitieren

  3. Eben, kommt darauf an, wofür man es verwenden will! Beides sind gute Öle!

    Zitieren

  4. Hey,

    an sich sind beide Öl Arten Gesund.
    Haben aber auch andere Eigenschaften :)!

    Kommt immer drauf an nach was du genau suchst was jetzt wirklich von beiden Gesünder ist, würd ich fast Rapsöl nehmen.
    Denn ich glaube mal gehört zu haben das sie bei Olivenöl öfters Zucker noch mit untermischen.

    Da gibts im Internet bestimmt mal schöne Beiträge was für dich selbst besser ist.

    Lg,

    Claudia

    Zitieren

  5. Ich benutze Olivenöl, aber nicht zum Braten, weil es mir dann zu bitter ist.
    Oft nehme ich auch das Leinöl. Es ist auch super gesund uns soll sogar mehr Omega3-Fettsäuren haben als Fisch 

    Zitieren

  6. Interessant, was man da so lesen kann oder muss...
    Olivenöl mit Zucker - so gibts denn sowas? Muss dann aus der alleruntersten Schublade stammen.
    Und andererseits, wenn dir Olivenöl zu bitter vorkommt, hast du die falsche Sorte gekauft. Es gibt grob gesagt drei Hauptkategorien:   mildfruchtig, mittelfruchtig und intensivfruchtig (das ist dann scharf und teils bitter). Für viele Leute ist mild- oder mittelfruchtig passend, aber in den Geschäften weiss das kaum jemand und auf den Flaschen steht es leider auch nicht!

    Zitieren

  7. mir ist Olivenöl nur aufgeheizt bitter :)  So esse ich sehr gerne zu den Salaten

    Zitieren

  8. Die beste Öl ist Olivenöl extra nativ und Ich empfehlen Ihnen in www.aceitecsb.es . Ich bin Producent und Ich verkaufe meines Olivenöl und verschieden Olivenöl und Honig aus Spanien. 

    Zitieren

  9. Beide - Rapsöl zum Braten und Olivenöl - roh

    Zitieren

  10. Ich benutze mittlerweile zum kochen nur noch Olivenöl, aber das spezielle von Bertolli das für's Kochen gedacht ist. Weil eigentlich soll man ja mit Olivenöl nicht kochen. Ich finde aber den Eigengeschmack viel besser als beispielsweise Rapsöl. Auch Nussöl ist gut, aber kostet halt entsprechend...

    Achja, noch ein kleiner Tipp von mir, wenn es um das Frittieren geht, holt euch eine Heißluftfritteuse: da kann man (fast) ohne Öl echt gute Sachen mit machen: www.frittierking.de/heissluftfritteuse

    editiert am 20.12.16 um 14:02

    Zitieren