Kürbis mit Schale essen?

  1. Ich möchte zum ersten Mal in meinem (jungen :wink: ) Leben eine Kürbissuppe machen. Was mir aber niemand sagen konnte: Kann man die Schale denn nun essen oder nicht?
    Danke für eure Hilfe,
    Elena

    Zitieren

  2. Hallo (junge) Elena99
    Ja, die Schale kann man essen. Es gibt einige Kürbissorten (welchen hast Du vor zu verarbeiten?), wo sie beim Kochen/Grillen/Backen/Dämpfen zäh wird, das ist aber bei einer Suppe (ich nehme an Du pürierst sie) ohnehin egal.
    Ahja - ich weiß nicht ob Du ein gutes Rezept hast: Bei Kürbissuppen ist meist ein bisschen mehr drinnen als nur Kürbis (Zwiebel, Karotte/Rübli, Kartoffel).
    LG
    Andreas

    Zitieren

  3. Danke für deine Antwort. Ich war mir da einfach nicht sicher. Ein Rezept habe ich aus einem Kochbuch - aber da ist nur Kartoffel und Zwiebel drin. Das mit den Rübli ist eine gute Idee. Danke!

    Wie ist das eigentlich mit den Spritzmitteln bei Kürbissen? Wenn ich die Schale mitesse sollte ich wohl bio nehmen, oder?

    Zitieren

  4. Normal abwaschen reicht. Laut den Landwirten meines Vertrauens kann man Kürbisse nicht spritzen, sie vertragen das nicht.
    Das würde auch das Ergebnis von Greenpeace erklären: http://marktcheck.greenpeace.at/3938.98.html
    Ah - da habe ich doch gerade noch anderes gefunden, es gibt doch pestizidbehandelte Kürbisse. Also doch zu Bio greifen :)
    Für die Schweiz habe ich diesbezüglich leider nichts gefunden.
    Ad Rezepte: Du musst da mal googeln - Mein Favorit sind Kürbis Wedges. Knapp gefolgt von Kürbisschnitzel. Und dann kommen die Suppen in allen Variationen. Ich finde Kürbisse sollte es das ganze Jahr über geben. Der "Lange von Neapel" hält auch sehr lange, wenn die Schale nicht verletzt ist (dunkel und kühl lagern). Da kann man noch im Februar oder März Kürbis essen :)
    LG
    Andreas

    Zitieren

  5. Ich hätte mich auch gewundert, wenn Kürbisse generell nicht gespritzt wären - wieso sollte es dann bio-Kürbisse und Kürbisse ohne Bio-Label geben?
    @Andreas: Was sind denn Kürbis Wedges??

    Zitieren

  6. Naja, bei Bio geht es ja um mehr als "nur" um Pestizid-Freiheit. Die Idee dahinter ist ja ganz allgemein "Landwirtschaft im Einklang mit der Natur". Dazu gehört genauso der Anbau in Mischkulturen statt Monokulturen, wechselnde Fruchtfolgen, schliessen von Kreisläufen, etc.
    Aber ja, soweit ich weiss sind konventionelle Kürbisse gespritzt. Der Griff zu bio lohnt sich allemal :-)

    LG Tamina

    Zitieren

  7. Hallo Beni
    Das ist so wie die Potato Wedges - also Kartoffelecken/-spalten. Wenn man eine Mischung macht aus 2 Sorten Kürbis (Hokkaido, Butternuss) und Kartoffel, dann ergibt das eine sehr interessante Mischung.
    LG
    Andreas

    Zitieren

  8. Danke für die Infos zu meiner Frage wegen bio!

    Die Potato wedges klingen auch fein! Also falls es mit der Suppe nicht klappt... :-)

    Zitieren