Glückliches Reh für Weihnachten

  1. Hoi Eli
    Danke für den Bericht - stimmt Spätzli gibt es ja auch immer wieder als Beilage - die hatte ich ausgeblendet (obwohl auch in Österreich durchaus üblich).
    Bei mir gibt es nichts - ich bin ein "Mitesser" und lasse mich von Freunden durchfüttern ;)
    Was gab es so: die klassische "Kalte Platte" mit diversen Käse- und Wurstsorten (und verschiedenen eingelegten Gemüsesorten als Beilage) und Brot; weiters (sehr zu empfehlen) einen Truthahnbraten mit einer Fülle und Reis und noch mehr Fülle und Rotkraut (=Rotkohl) als Beilage und zu Silvester gab es die Bohnesuppe.
    Die nächsten Tage muss gefastet werden, die Kleidung passt kaum noch...
    LG
    Andreas

    Zitieren

  2. :;-D: Haha, ja, das Dauer-Schlemmen zeigt sich nach einer Weile auf der Waage... Aber jetzt ist ja erst mal Schluss mit den grossen Essen und Anlässen! Das tut dann auch wieder ganz gut finde ich... Auf einmal hat man wieder dieses komische Gefühl im Bauch: man nennt es "Hunger" :;;D:

    Zitieren