Cola und Co. - voll ungesund?

  1. Hallo zusammen

    wo wir gerade die diskussion über cola und verstopfte abflüsse haben, dachte ich mir ich eröffne mal eine neue diskussion zum thema cola und co. es gibt ein paar studien, die belegen, das cola und ähnliches ziemlich schlecht für uns sind. wenn ich bedenke, dass ein zahn über nacht in einem glas cola am nächsten tag vollends aufgelöst ist (Hinweis von Tamina), dann habe ich da schon meine bedenken.

    was denkt ihr?

    ich freue mich auf eine rege diskussionsrunde! :smile:

    Zitieren

  2. Hallo Ina!

    Cola mag vielleicht gut für den Abfluss sein, aber ich finde da ist viel zu viel Zucker drin! Selbst die light oder zero würde ich nicht trinken, das ist mir einfach zu künstlich! Bei uns zu Hause gibt es das nicht!

    Zitieren

  3. Zu viel Zucker gibt es aber auch in den angeblich "gesunden" Säften.

    Zitieren

  4. Ja, das stimmt leider. Aber ich kann gar nicht verstehen warum cola so beliebt bei vielen ist. :confused:

    Zitieren

  5. Liebe Eli

    das geht mir ähnlich. ich trinke cola nur, wenn ich mal (und das ist gaaaaaaz selten:wink:) bei mcdonalds esse. und da merke ich (was ich auch schon erwähnt hatte) das sich meine zähne ganz komisch anfühlen, so als würden sie sich auflösen.

    bei zuckerhaltigen säften reagieren meine zähne nicht so, weswegen ich vermute, das in cola irgendwas säureartiges meine zähne angreift. die säure wirkt dafür aber, wie ich glaube, sehr gut bei abflussverstopfungen :=-0:

    Zitieren

  6. Bei uns zu Hause gubt es auch keine cola, nicht mal bei bauchweh! Angeblich sollen cola und Salzstangen ja dagegen helfen. Aber da gibt es deutlich gesündere Hausmittelchen, zum Beispiel einen schönen Fencheltee :wink:

    Zitieren

  7. Hallo Ina
    das ist eine schöne Frage die Du hier stellst.
    Es gibt immer wieder Studien, die versuchen Cola schlechter darzustellen als es ist. :=D:
    Ich bin kein Freund von Cola (schon wegen der Plastikverpackung und der "Überschwemmung" mit dem Plastikzeugs in den Entwicklungsländern), aber:
    - Obstsäfte enthalten genausoviel, manchmal mehr Zucker als Cola
    - Cola reinigt Abflüsse, löst eingelegte Leber auf, zerstört Zahnschmelz aufgrund der Kohlensäure - Sprite, Fanta, Red Bull und sogar Mineralwasser können das auch!

    Somit würde ich einfach sagen: In Maßen genossen - aus der praktischen, wiederverwertbaren Glasflasche - kann auch Cola getrunken werden.

    LG
    Andreas

    Zitieren

  8. wo wir jetzt von obstsäften reden: kann man bei z.B. o-saft aus konzentrat eigentlich von o-saft sprechen? und wie ist das, wenn auf der packung steht "ohne zuckerzusatz"? ist konzentrat nicht schon was künstliches?:confused:

    Zitieren

  9. Hallo Ina,
    Ja, klar kann man bei O-Saft aus Konzentrat auch von O-Saft sprechen. Ökologisch betrachtet ist es sogar sinnvoller, denn bei einem Konzentrat wurde dem Saft vorher einfach das Wasser entzogen (ich habe aber keine Ahnung, wie energieintensiv der Wasserentzug ist, müsste ich nachlesen...). Damit ist der Transport billiger, weil du nurmehr ca. 15% vom Ursprungsgewicht transportieren musst. Beim Abfüller wird "einfach" wieder Wasser dazugegeben und fertig (somit ist die Qualität dann vom Wasser vor Ort, also Grund- oder Quellwasser, abhängig).
    Wenn "ohne Zuckerzusatz" auf der Packung steht, dann wurde kein Zucker hinzugegeben. Der Fruchtzucker, der von der Frucht schon im Saft ist, bleibt dabei aber erhalten. Und das ist eben schon nicht wenig, bei Apfel- und Traubensäften ist das mehr als bei (Coca) Cola. O-Saft hat geringfügig weniger.
    Zwei interessante Links zu dem Thema:
    http://www.t-online.de/lifestyle/abnehmen/id_18816766/so-viel-zucker-steckt-in-getraenken.html
    http://www.coca-cola-gmbh.de/produktinfo/inhaltsstoffe/zucker/

    LG
    Andreas

    Zitieren

  10. echt?:confused: ich finde frisch gepresster o-saft schmeckt viel natürlicher im gegensatz zum konzentrat. bis heute wusste ich gar nicht, dass dieser wirklich aus echtem o-saft besteht! :xD: ok, dann mache ich mir deswegen keine sorgen mehr.

    und der nächste schock: 17 zuckerwürfel in wellnesswasser?! :O_O: Hilfe! überall lauern zuckerfallen! :-_-:

    Zitieren