Abnehmen - Tipps für mich?

  1. Also ich kann ernährungstechnisch viel Rohkost empfehlen! Das heißt: ungekochtes Obst, Gemüse, Nüsse und Trockenfrüchte. Wenn dein Speiseplan daraus besteht, kannst du davon echt viel essen, bevor du Kalorien zählen musst. Die Menge, die man hiervon verzehren kann + die vielen Ballaststoffe in roher Nahrung lassen quasi kein Hungergefühl aufkommen. Dazu ist sie noch sehr gesund wegen der vielen Vitamine und Mineralien in unverarbeiteten Lebensmitteln. :) Ich habe meine Diät damals noch mit Hanfprotein (pflanzliches Eiweiß in Rohkostqualität) unterstützt. Wenn du zusätzlich noch Sport machst, ist das der perfekte Energielieferant für dich, ohne auf Fette und Kohlenhydrate zurückgreifen zu müssen. ;)

    Bei mir hat diese Diät damals nicht nur die Pfunde purzeln lassen sondern auch zu einer anhaltenden Ernährungsumstellung bis heute geführt. Wenn du dich einmal an die gesunde Nahrung gewöhnt hast, fällt es dir schwer tagtäglich wieder Müll in dich hinein zu futtern. (Nicht, dass ich nicht oft genug auch Kakao trinken, Schokolade essen oder Sahnesaucen zubereiten würde...aber meine tägliche Ernährung sieht anders aus und ist durch viel frisches Gemüse und Obst gekennzeichnet :)) ..ich hoffe ich konnte dir ein paar Tipps geben und wünsche dir viel Erfolg! :)

    Saskia

    Zitieren

  2. Ich hatte ernährungsmäßig gute Erfolge mit WeightWatchers ;) 
    Allerdings kannst du auch selbst ausrechnen, wie viel Kalorien du brauchst, zB hier: http://www.fitforfun.de/abnehmen/schlankmacher/energiebedarsrechner-wie-viel-energie-brauche-ich_aid_8623.html
    und dann nimmst du ein paar Kalorien weniger zu dir, zB wenn du 2000kcal brauchst, isst du nur Essen für 1500kcal. So nimmst du langsam und schonend ab, ohne Opfer vom Jojo-Effekt zu werden. Ist natürlich ein wenig Wiege- und Rechenarbeit beim Kochen ;)
    Aber besser ist es, du treibst zusätzlich noch Sport. Geh Rad fahren, oder mit Freunden joggen. Ich besuche gerne Intervallkurse, die werden beispielsweise bei All inclusive Fitness angeboten. Die sind anstrengend und du wirst Muskelkater ohne Ende haben, aber sie sind sehr effektiv, trainieren den ganzen Körper und man fühlt sich super danach, wenn alle Muskeln warm und aktiv sind :)
    Bitte kauf nicht solche sinnlosen Shakes oder ähnliches, das ist (zumindest meiner Meinung nach) reine Geldmache.
    Alles Gute!
    Miriam

    Zitieren

  3. Letztlich kann man denn aquch noch sagen, dass es nicht unbedingt ein Kurs sein muss, aber man auch selbst viel für sich tun kann, egal ob denn nun von zu Hause aus, dass man sich mehr bewegt, das in den Alltag einbaut oder denn doch schwimmen geht im Sommer und co - alles liegt bei einem selbst.

    Zitieren

  4. Ein Tipp zum Abnehmen wäre zum Beispiel, auf Zucker so weit wie möglich zu verzichten. Zucker lässt den Zuckerspiegel ansteigen, der Körper schüttet verstärkt Insulin aus. Die Folge ist: Der Zuckerspiegel fällt wieder und man hat Hunger. Wie genau das während einer Low Carb Diät funktioniert erfährt man hier: https://smartfoodme.com/abnehmen-ohne-kohlenhydrate/

    Zitieren

  5. Sport, gesund essen, viel trinken

    Zitieren

  6. Hallo,

    Hat von euch schon jemand etwas von  Slim- XR Konzept gehört.Dabei geht es um gesunde Ernährung mit zusätzlicher Unterstürzung von Vitamine und Mineralien.

    http://fettverbrenner.slim-xr.info/index_v4.php?utm_expid=72484747-75.f_c0qqXmSGy6E_H5ijodHw.2&utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

    editiert am 20.02.17 um 11:11

    Zitieren

    Anna

  7. Hallo,

    ich habe gehört mit der Acaibeere lässt sich gut abnehmen. Auf http://www.acaibeere-ratgeber.info/ habe ich gelesen, dass die Beeren quasi ein natürliches Nahrungsergänzungsmittel sind, da sie so viele Vitamine etc. enthalten. Sie sollen den Stoffwechsel anregen und so bei einer Diät unterstützen. Ich werde demnächst mal probieren, sie in meine tägliche Ernährung zu integrieren. 

    Beste Grüße!

    editiert am 15.03.17 um 18:06

    Zitieren

  8. Wenn man abnehmen will, hilft vor allem Sport. Dann sollte man natürlich auf seine Ernährung achten. Gesunde Lebensmittel und Nahrungsergänzungen sollten auf dem Speiseplan stehen. Wenn du hochwertige Nahrungsmittel und Ergänzungen suchst, dann schau mal auf https://samaranatura.ch.

    editiert am 14.03.17 um 09:09

    Zitieren