Abnehmen mit Diatprodukten - Was denkt ihr?

  1. Guten Tag liebe Community,

    in der letzten Zeit informiere ich vermehrt über Diätprodukte, weil ich mich einfach mal stärker darüber auseinandersetzen möchte und ein Bekannter mich darauf angesprochen hat, sodass der Stein nun langsam aber sicher zum Rollen kommt. Interessant finde ich die Thematik auch deshalb, weil sich relativ viele Menschen in unserer heutigen Zeit mit einer Diät beschäftigen und auch entsprechend praktizieren.

    Für all diejenigen, die noch nicht ganz fit in der Materie sind: Mit Diätprodukten meine ich explizit medizinische Produkte, die einzig und allein für das Abnehmen hergestellt wurden. Ein Beispiel findet ihr http://www.reduxan24.de/. An dieser Stelle wird recht schnell deutlich gemacht, dass wir es hierbei mit einem zugelassenen und von daher auch geprüftem Diät-Medikament zu tun haben. Erhältlich ist es hierbei in Kapseln oder aber auch in Form eines Pulvers, sodass die Möglichkeit existiert, eine entsprechende Auswahl zu treffen. Versprochen wird an dieser Stelle auch eine "gute" Verträglichkeit, wobei gut eine Sache der persönlichen Definition ist. Nichtsdestotrotz wird von hundertprozentiger Natürlichkeit gesprochen sowie einer Herstellung in Deutschland.

    Meine Frage an euch ist: Was denkt ihr über derartige Diätprodukte? Seid ihr mit einem Einsatz einverstanden und konntet bereits entsprechende Erfolge verbuchen? Ich würde gerne eure Meinungen lesen und bin daher gespannt, was ihr konkret zu berichten habt.

    Zitieren

    "Nicht jeder, der nicht versteht, ist dumm, sondern der, der sich nicht verständlich machen kann."

  2. Hallo,

    also ich kenne kein Diätprogramm oder Diätprodukt was wirklich funktioniert hat, warum sollte soetwas auch funktionieren?7
    Dann würden die Unternehmen doch keine Programme und oder Produkte mehr verkaufen, oder nicht?

    Zitieren

  3. Hello,

    ich bin bei solchen Dingen ehrlich gesagt auch immer wieder ein bisschen skeptisch, denn ich habe schon recht viele negative Erfahrungen in Umgang mit Diät-Produkten und Diäten selbst gemacht. 

    Dabei ist auch nicht immer alles, was gut schmeckt gleich schlecht.

    Bei http://www.gesundial.de/gesunder-genuss-leckeres-eis-muss-nicht-dick-machen-35777 zum Beispiel habe ich erst vor kurzem einen sehr interessanten Artikel entdeckt, der sich mit gesundem Eis beschäftigt. Gerade bei den aktuellen Temperaturen ein wahrer Segen so etwas zu lesen. 

    Zitieren

  4. Also ich halte von der Diät mithilfe von Diätprodukten gar nichts. Ein sehr viel besseres und vor allem gesünderes Ergebnis erreichst du, wenn du auf natürlichem Wege Gewicht verlierst. Hierbei reicht es, wenn du dich ein wenig bewegst und für eine ausgewogene Ernährung sorgst. Du musst nicht mal Leistungssport oder sonstiges machen, was dich auspowern könnte. Es reicht schon, wenn du mit Walken oder Schwimmen für etwas Bewegung sorgst, damit die Fettverbrennung angeregt wird. 

    Zitieren

  5. Ich halte gar nix davon. (wie von allen künstlichen Nahrungsmitteln)
    Abnehmen? Energiezufuhr drosseln und Energieverbrauch ankurbeln, ganz einfach!

    Zitieren

  6. Also ich kann auch einmal meinem Senf dazu geben. Reines Abnehmen nur mit solchen Produkten ist in der Tat nicht zu empfehlen. Warum? Meinst erreicht man zunächst zwar etwas, aber dauerhaft fällt man doch immer zu alten Gewohnheiten zurück. Und eine Dauereinnahme ist echt nicht zu empfehlen. Oft und lange genug selbst mitgemacht. Wie man abnehmen kann, und wo man auch schon mal zusätzlich Diätprodukte wie zum Beispiel die Fatburner Produkte von bodylab24 ist wenn man zum einen sich gesünder ernährt. Also wenig Zucker, ausreichend Ballaststoffe und Vitamine zu sich nimmt und vor allem du dem Produkt Sport macht!! Das ist das wichtigste. Fast wichtiger als die Ernährung. Denn damit kann man viel ungesundes an der Ernährung ach weg trainieren. Aber die Kombi ist natürlich besser und vor allem Effizienter! 

    Zitieren

  7. Hey,
    also von so "Light-Produkten" halte ich überhaupt nichts. Das ist meiner Meinung nach nur Geldmacherei. Aber das heißt nicht, dass es keine sinnvollen Möglchkeiten gibt, sich gesünder zu ernähren. Ich habe beispielsweise allen Zucker durch Birkenzucker von www.naprovita.de/produkte ersetzt, und fahre damit sehr gut. Birkenzucker ist halt sehr kalorienarm, im Vergleich zur Rohrzucker.

    Zitieren

  8. Von diätprodukten bin ich nicht wirklich der Fan. Ich beruhe mich lieber auf bekannte Mechanismen, die Hand und Fuß haben und die für mich auch logisch sind. Dann nur noch die richtige Motivation und dann geht das ganze schon von alleine. Ich bezahle lieber Geld für ein gutes Abnehm / Fitnessprogramm, bei welchem ich nachhaltig Erfolge erzielen kann. Ich fand zum Beispiel das http://fitness-erfahrungen.com/programm-21-erfahrungen/ sehr cool. Ich hab mal einen Erfahrungsbericht dagelassen :) 

    editiert am 29.12.16 um 12:12
    Grund: rechtschreibfehöler


    Zitieren

  9. Bin immer kurzfristig mit den meisten Produkten gewesen, konnte damit nur nie mein Gewicht langfristig reduzieren. 

    Zitieren

  10. Ich sehe solche Produkte auch eher kritisch. Wer dauerhaft abnehmen will muss seine Ernährung umstellen und Sport machen, da helfen Diätprodukte nur bedingt...

    Zitieren