Wärme-Elektrizität-Transport-Verlust-Wärme!

  1. Aus Wärme wird Elektrizität erzeugt, die wird transportiert, was immer einen erheblichen Wärmeverlust, also Energieverlust bedeutet und schlussendlich wird sie am «Ziel» (Haushalt oder wo auch immer) wieder zur Wärmeerzeugung gebraucht. Is n das eigentlich nicht gaga?

    Zitieren

  2. Das Problem ist, dass Wärmenetze sehr viel teurer und vor allem verlustreicher sind als E-Netze.
    Da mit guten (Boden) Wärmepumpen rund 4 mal mehr Wärme gewonnen werden kann, als elektrisch „verbraucht“ wird. Ist es etwa gleich schädlich (Klimamässig), ein Haus mit kleinem Gasbrenner zu Heizen oder mit einem GuD gross Kraftwerk (ohne Wärmeabnehmer!) Elektrizität zu erzeugen um mittels Wärmepumpe zu heizen. Wobei bei letzterem viel grössere neu Investitionen nötig sind.

    Bessere Hausisolationen, Sonnenkollektoren und kleinst Wärmekraftkopplungen währen meiner Meinung nach jedoch sinnvoller.

    Zitieren