Stromkosten bei Klimaanlagen?

  1. Hallo liebe Community, 

    Nachts, 28°C schwüle Wärme im Zimmer. Man wälzt sich von einer Seite auf die andere und kann nicht schlafen - und das bei offenem Fenster. Am nächsten Tag schleppt man sich wie gerädert ins 30°C warme Büro und freut sich auf die nächste - 2K kühlere - Nacht.

    Deshalb meine Frage: Hat hier jemand Erfahrung mit mobilen, einteiligen Klimaanlagen bis 400 Euro & was verursacht solche eine Klimaanlage an Stromkosten? 

    Laut Warentest sollen sie ja vor allem laut sein und neben der Entfeuchtung kaum 3K kühlen. Leider kenne ich auch keinen, der so ein Teil hat. Da ich aber vor Wärme bald wahnsinnig werde, hoffe ich immer noch, mir für nicht zu viel Geld mal eine ruhige Nacht zu verschaffen.

    Ich würde mich freuen, wenn mir da jemand helfen könnte! 

    editiert am 15.06.17 um 17:05

    Zitieren

  2. Sind Sie gerade am überlegen sich eine Klimaanlage zu kaufen, haben aber oft gehört, dass diese sehr viel Stromverbrauchen? Haben Sie schon seid Langem eine Klimaanlage und haben gemerkt, dass diese zu viel verbraucht und wollen sich jetzt ein besseres Gerät kaufen, wissen aber nicht wie der Verbrauch sein sollte? Dann sollten Sie unbedingt weiter Lesen. Wir werden Ihnen ganz kurz erklären, was Klimaanlagen so verbrauchen und worauf Sie achten müssen, um weniger Kosten für Strom zu haben. Viele sind zu Zeit auf der Suche nach einer günstigen Klimaanlage, wissen aber nicht das Klimaanlagen, die sehr günstig sind, oft einen extrem hohen Stromverbrauch haben. Billigprodukte haben oft nur eine schlechte Kühlleistung und verbrauchen dabei viel mehr Strom, als ein etwas kostenintensiveres Gerät. Ein gutes Gerät verbraucht nicht ganz so viel Strom, was sehr viel Geld spart, wenn Sie vorhaben Ihre Klimaanlage, für mehrere Stunden laufen zu lassen. Sie werden sich wundern, wie gut die Kühlleistung ist. Bei einem Billigprodukt werden Sie den Temperaturen unterschied kaum merken, bei einem qualitativen Produkt ist es anders. Wenn Sie genau wissen wollen, wie viel Ihre Klimaanlage am Tag oder im Jahr kostet, dann können Sie das ganz einfach im Internet ausrechen oder mit diesem Beispiel:
    Verbrauch: 1,00 kW/h
    Benutzung am Tag in Stunden: 2,0 Stunden
    Kosten pro eine kW/h Strom: 0.22 €
    Ergebnis:
    Pro Tag: 2 kW/h = 0,44 €
    Pro Jahr: 730 kW/h = 160,6 €
    Der Verbrauch bei einer Klimaanlage liegt zwischen 0,80 bis ungefähr 1,5 kW/h. Das war nur ein Rechenbeispiel, dass heißt, bei Ihnen wird es höchstwahrscheinlich ganz anders sein. Je nach Stromanbieter sind die Kosten unterschiedlich hoch. Achten Sie vor dem Kauf einer Klimaanlage auf die Energieeffizienzklasse. Diese werden Sie mit Sicherheit kennen. Diese wird von A+++ bis G angegeben. Achten Sie drauf, dass Ihre Klimaanlage nicht schlechter ist, als A. Am besten wäre natürlich A+++, jedoch ist A das Minimum. So werden Sie eine Menge von Ihrem Geld behalten können.
    Quelle: http://mobile-klimaanlage24.com/was-verbrauchen-klimaanlagen/

    Zitieren