Solaranlagen aufs Dach oder nicht?

  1. Ich bin echt hin und hergerissen ob ich mir Solaranlagen auf mein Dach setzen sollte.. Ich habe eine perfekte Nord-Südlage jedoch setzen die Berichte über die Hohen Strom-Aufwendungen bei der  Produktion von Solaranlagen einfach gegen den Strich. Wie seht Ihr das? Kann mich da jemand in eine Richtung lenken?

    Zitieren

  2. Hallo
    Ja es gibt angeblich Studien die besagen das Produktionskosten der Solarpaneele, Energie mässig höher sind als, das was die Paneele an Energie erzeugen in Ihrem Solarmodul Leben.
    Inklusive RÜckbau und Verschrottung der Alt Anlagen.
    Betrifft unsere Geographische Lage und die aktuell noch moderaten Strompreise.
    Gewinne macht man zumindest in Deutschland gute nur über Subventionen.
     

    Zitieren

    Urlaub in der Schweiz aber doch im Ausland urlaubohneauto.de

  3. Ich könnte eine kleine Solarinsel Empfehlen, habe selbst eine,diese lauft über 12v und beleuchte damit über led den Carport über 12v Bwegungsmelder.
    Bleiaccus gebraucht habe ich zu Hauf, und die Paneele waren Schnäppchen. 

    Zitieren

    Urlaub in der Schweiz aber doch im Ausland urlaubohneauto.de

  4. Ein Teil meiner Familie hat schon seit einigen Jahren Solarzellen auf dem Haus und das funktioniert sehr gut. Im Sommer wird zum Beispiel das Wasser im Haus mit der durch die Solarzellen gewonnenen Energie geheizt.

    Zitieren