Ohne Eigenkapital das Traum Haus finanzieren?

  1. Wir träumen von einem kleinen Häuschen, aber leider fehlt es uns an Eigenkapital.Müssen wir jetzt ganz darauf verzichten?
    Quelle auf http://www.hausfinanzierung-ohne-eigenkapital.biz/

    editiert am 21.05.15 um 08:08

    Zitieren

  2. Sieht jedenfalls nicht gut für euch aus. Aber wenn ihr genug verdient, findet vielleicht http://oferteo.de für euch ein Finanzierungsangebot.

    editiert am 12.05.15 um 23:11

    Zitieren

  3. Ein gewisser Prozentanteil an Eigenkapital müsste schon vorhanden sein. Sonst entstehen noch mehr Kosten als man sich das vorstell!

    Zitieren

  4. Bei wenig Eigenkapital ist mieten die beste Option. Auf dem Land gibt es viele Leerstehende Häuser, welche vereinzelt sehr günstig gemietet werden können, sofern man bereit ist Unterhalt und Reparatur selber zu übernehmen. Um Sicherheit zu haben würde ich einen langjährigen Mietvertrag empfehlen, um zu so zu verhindern, dass die Besitzer kurz nach einer aufwändigen Renovation künden.

    Zitieren

  5. Wie schon gesagt: So ganz ohne Eigenkapital sollte man eine derartige Investition nicht tätigen.

    Zitieren

    [url=http://www.aphorismen.de/zitat/662]Die Konsequenz der Natur tröstet schön über die Inkonsequenz der Menschen.[/url]

  6. Ohne Eigenkapital sollte man meiner Meinung nach noch nicht den Schritt wagen. Das geht nach hinten los. In diesem Fall einen Kredit aufzunehmen ist mit sehr hohen Zinsen verbunden. Lieber mieten oder noch ein bisschen warten.
    Ich konnte vor kurzem dank eines neuen Jobs meinen Traum vom eigenen Massivhaus in die Tat umsetzen. Aber auch nur weil ich jetzt die finanzielle Sicherheit habe. ;)

    Zitieren

  7. Hallo,

    prinzipiell denke ich schon, dass die Finanzierung eines Eigenheims, auch hne Eigenkaital möglich ist, solange man eine gute Bank findet, die einem bei seinem Vorhaben unterstützt. Allerdings sollte man auch bei knappen Budget nicht an den falschen Ecken sparen. Ist der Hausbau abgeschlossen, sollte man immer nochmal einen Schlüsseldienst wie zum Beispiel http://www.schlüsseldienst-duisburg.org sich die Türen und Fenster anschauen lassen. Hier sind Bauabeiter oft nachlässig und das bietet potentielle Einfallstore für Einbreher.

    editiert am 29.11.15 um 19:07

    Zitieren

  8. Ich bin mir nicht sicher ob man überhaupt ein Eigenheim komplett ohne Eigenkapital finanzieren möchte. Denn bei einem Einfamilienhaus muss man ja schon mit weit über 100.000,- ? rechnen. Zumindest nach dem was ich in diesem Ratgeber gelesen habe.
    http://oferteo.de/hausbaukosten-ohne-grundstueck-2015

    editiert am 22.01.16 um 06:06

    Zitieren

  9. Ihr müsst schon etwas viel Geld in der Hand haben um ein Traum Haus zu finanzieren.
    Denn die Bank ist da sehr naja sagen wir es mal so.. Zurückhaltend wenn sie denken sie kriegen ihr Geld nicht wieder.
    Wartet noch ein Jahr spart richtig viel dann sollte es glauben.

    Lg,

    Claudia

    Zitieren

  10. Hm, also meiner Meinung nach macht das nur relativ wenig Sinn.

    Stattdessen würde ich eher meine aktuelle Wohnung oder Haus total auf Vordermann bringen, so dass man sich richtig wohl und geborgen fühlt. Ich habe mir für die Einrichtung in unserer Wohnung auch einen kleineren Kredit genommen und mit damit unter anderem bei der http://www.antik-held.de/ zwei, drei antike Möbelstücke gekauft.

    Ich war schon immer ein großer Biedermeier-Fan und konnte mir nun endlich den Traum erfüllen. 

    Zitieren