Holen Sie sich den Süden auf den Teller mit diesen 9 Rezepten

Um noch einmal in Ferienstimmung zu schwelgen, müssen Sie nicht Ihre Koffer packen. Diese spanischen Rezepte bringen Ihnen den Süden ganz einfach nach Hause. Und zwar mit Zutaten, die fast alle auch in der Schweiz produziert werden.

Spanische Rezepte: So machen Sie Tapas aus Schweizer Zutaten
Bild: © OksanaKiian und Lilechka75 / iStock / Thinkstock, Collage: Redaktion
  • 6
  • 0

Zu gelungenen Ferien gehören für viele nicht nur unvergessliche Erlebnisse und gutes Wetter, sondern auch so richtig feines Essen.

Mit einigen feinen Rezepte-Klassikern aus der spanischen Küche, wie erfrischende Gazpacho, würzig-scharfe Patatas Bravas oder auch den süssen Churros, können Sie ein kleines Stück mediterranes Lebensgefühl daheim ebenso frisch zubereitet geniessen.

Und dabei müssen Sie nicht mal auf eine Vielzahl exotischer Zutaten setzen. Denn das meiste, was Sie für diese spanischen Rezepte brauchen, wird auch hier in der Schweiz angebaut.

Hier finden Sie 9 einfache, spanische Rezepte zum Geniessen:

Bild: 2 von 9

Cremigen Nachtisch aus dem Süden einfach selber machen

An der Crema Catalana kommt keine Naschkatze im Spanienurlaub vorbei. Sie können diese Süssspeise aber auch zuhause einfach nachkochen. Schlagen Sie 2 Eigelb zusammen mit 25 g Zucker auf. Lösen Sie nun 25 g Stärke (z. B. Maizena) in 350 ml kalter Milch auf und geben Sie die Mischung und die aufgeschlagenen Eigelb in einen Kochtopf. Dazu kommt noch die geriebene Schale einer Viertel Bio-Zitrone.

Nachdem Sie alles gut verrührt haben, kochen Sie die Masse auf. Entsteht eine feste Creme, nehmen die den Topf wieder vom Herd. Nun alles in kleine Schalen abfüllen und kühl stellen. Vor dem Servieren bestreuen Sie die Crema Catalana noch mit Zucker und karamellisieren diesen mit einem Bunsenbrenner, wenn vorhanden.

Tipps: Statt Zitrone können Sie geriebene Orangenschale verwenden. Auch Zimt verleiht der Creme eine feine Note.

Wenn Sie keinen Bunsenbrenner zur Hand haben, können Sie schnell eine Karamell-Sauce zubereiten. Einfach 100 g Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren verflüssigen und dann vorsichtig etwa 100 ml Wasser oder Milch hinzugeben. Nun noch etwa eine Minute weiter köcheln lassen, dann vorsichtig über die kalte Creme geben und servieren. Foto: © tbralnina / iStock / Thinkstock
 

Weitere Bilder anschauen

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann

Tierisch gut: Vier Rezepte für gesunde Hundeguetzli

Tierisch gut: Vier Rezepte für gesunde Hundeguetzli

3 feine und einfach Rezepte für Kürbissuppe mit Kokosmilch

3 feine und einfach Rezepte für Kürbissuppe mit Kokosmilch

Mit dem Trend Clean Eating gesund und nachhaltig essen

Mit dem Trend Clean Eating gesund und nachhaltig essen