Nüsslisalat mal anders: Mit Feta und Granatapfel

Nüsslisalat, aber bitte ohne Ei und Nüsse? Dieses Rezept mit Granatapfel und Feta bringt frischen Pepp in den Traditionssalat.

Rezept für Nüsslisalat mit Granatapfel
Mit Nüssli-Granatapfel-Salat überraschen Sie Gäste in der kalten Jahreszeit garantiert. Foto © Lilechka75/ iStock / Getty Images Plus
  • 2
  • 0

Dieser Salat glänzt durch seine Aromenvielfalt. Der nussige Salat steht im Kontrast zu ein paar Blättern herzhaftem Radicchio und den süss-fruchtigen Granatapfelkernen. Abgerundet wird er durch die cremige Konsistenz von würzigem Fetakäse und einem feinen Balsamico-Dressing.

Zutaten für den Nüsslisalat mit Granatapfel

(für 2 Portionen)

  • 125 g Nüsslisalat
  • 6 Radicchioblätter
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 100 g Fetakäse-Würfel
  • ½ Granatapfel
  • 2 Frühlingszwiebel
  • Weisser Balsamico
  • Olivenöl (mild)
  • Prise Zucker, Salz, Pfeffer

Zubereitung

  1. Salat waschen, abtropfen lassen und gewaschene Radichioblätter grob klein zupfen.
  2. Granatapfelkerne von Schale und Haut befreien. (Wie Sie Granatäpfel am besten entkernen.)
  3. Für das Dressing mischen Sie weissen Balsamico und Olivenöl im Verhältnis 2:1, salzen, pfeffern und eine Prise Zucker zugeben. Tipp: 2 El Wasser sorgen für eine bessere Mischung der Zutaten im Dressing.
  4. Anschliessend die Frühlingszwiebeln grob schneiden und zusammen mit dem Dressing pürieren.
  5. Jetzt alle Zutaten in eine grosse Salatschüssel geben (die Hälfte der Granatapfelkerne aufheben) und gut durchmischen. Mit Granatapfelkernen bestreut servieren.

Dazu passt: Knuspriges Baguette.

Lesetipp:

 

Tipps:

  • Schmeckt ebenso fein, mit Sprossen bestreut oder Kresse.
  • Sie können auch noch geröstete Pinienkerne oder grob gehackte Baumnüsse über den Salat streuen.

Noch mehr feine Rezepte mit Granatapfel

 

So machen Sie eine salzige oder süsse Wähe – Das Grundrezept

So machen Sie eine salzige oder süsse Wähe – Das Grundrezept

Powerobst Granatapfel: Darum sollten Sie ihn regelmässig essen

Powerobst Granatapfel: Darum sollten Sie ihn regelmässig essen

Durch richtiges Pflanzen Nüsslisalat aus eigenem Garten geniessen

Durch richtiges Pflanzen Nüsslisalat aus eigenem Garten geniessen