Süss-scharf-gesund: Kandierten Ingwer selber machen

Ingwer ist auch gezuckert ein wahrer Allrounder. Der süss-scharfe Snack steckt voller Vitamine und Mineralien, tut gut bei Erkältungen, fördert die Verdauung und hilft gegen Übelkeit. So einfach können Sie kandierten Ingwer selber machen.

Kandierter Ingwer: So können Sie den gesunden Snack selber machen
Foto: © Olha_Afanasieva / iStock / Thinkstock
  • 8

Bevor Sie Bio-Ingwer im Zuckersirup kandieren, muss er erst weich gekocht werden. Waschen und schälen Sie die Wurzel und schneiden Sie den Ingwer dann in dünne Scheiben oder mundgerechte Stücke. Anschliessend kochen Sie ihn für etwa eine halbe Stunde in Wasser. Die Ingwerstücken sollten nun weich, aber noch bissfest sein.

Bereiten Sie dann den Zuckersirup vor, indem Sie 100 g Zucker auf 100 ml Wasser und eine Prise Salz in einem Topf so lange kochen, bis Sie mit einem Löffel daraus Fäden ziehen können. Die Ingwerstücke kochen Sie dann 5 Minuten lang im Sirup. Anschliessend nehmen Sie den Topf vom Herd und geben die Ingwerstücke auf ein Gitter, damit sie abtropfen und über Nacht abkühlen.

Am nächsten Tag kochen Sie den Zuckersirup erneut auf und lassen die Ingwerstücke wieder 5 Minuten mitkochen. Dann wieder trocknen und abkühlen lassen. Diesen Vorgang nun noch 3 weitere Male wiederholen. Nach dem letzten Mal können Sie die Ingwerstücke in Kristallzucker wälzen, damit sich eine Zuckerkruste bildet.

Tipp: Sie müssen den übrig gebliebenen Zuckersirup nicht wegwerfen. Füllen Sie den Sirup lieber in ein Schraubglas und süssen Sie damit Ihren Tee.

Auch Früchte lassen sich einfach in gezuckerte Leckereien verwandeln. Wie das geht, verrät Ihnen der Artikel «Süsse Snacks: Kandierte Früchte einfach selber machen».

Text: Anja Stettin