Brunch auf dem Bauernhof: Wo regionale Frische auf den Tisch kommt

Frisch vom Feld auf den Tisch gibt es zu jeder Jahreszeit feine Leckereien beim Brunch auf dem Bauernhof. Doch nicht nur die Frische ist es, die viele Städter aufs Land zum Schlemmen lockt. Wo es nicht nur am 1. August den besten Bauernhof-Brunch gibt.

Brunch auf dem Bauernhof, nicht nur am Nationalfeiertag ein nachhaltiger Genuss
Foto: © brebca, iStock, Thinkstock
  • 11

Am Nationalfeiertag zieht es traditionell viele Familien und Geniesser aufs Land zu einem Brunch auf dem Bauernhof. Denn dieser Tag, an dem etwa 350 Betriebe Gutes aus der eigenen Produktion auf den Tisch bringen, ist Teil der Kampagne «Gut, gibt`s die Schweizer Bauern», die Viele gerne solidarisch unterstützen. Zu finden sind alle Angebote für den Brunch auf dem Bauernhof etwa unter brunch.ch.

Doch nicht nur zu diesem traditionellen Datum ist der Brunch auf dem Bauernhof ein Genuss. Immer mehr Bauern bieten frisch gebackenes Brot, selbstgemachten Käse oder Fleischprodukte aus der eigenen Metzgerei und Saisonales direkt vom Feld auch an anderen Tagen an.

Brunch auf dem Bauernhof: Der frische Genuss

So um die 100 Bauern von Aarau bis Zwischenflüh laden nicht nur am 1. August, sondern regelmässig zum Brunchen ein. Neben der meist unverfälschten Frische gibt es hier oft viel Hausgemachtes wie die eigene Konfitüre.

Einige sehr beliebte Ausflugsziele für den Brunch auf dem Bauernhof sind etwa der Juckerhof und der Bächlihof, die mit ihrem Buurezmorge einen herzhaften und feinen Start in den Tag anbieten. Beide Höfe gehören zur Juckerfarm AG, deren gastronomisches Angebot 2012 den «Best of Gastro Swiss»-Award in der Kategorie «Activity» erhielt.

Bio-Brunch frisch ab Bauernhof

Einige Höfe bieten heute sogar einen Bio-Brunch auf dem Bauernhof an, so wie der Bolderhof in Hemishofen. Ebenso Bio ist das Brunchen unweit des Bodensees bei Romanshorn in der Biohof-Beiz Mausacker. Hier wird fast ausnahmslos selbst produziert, inklusive einem leichten Sommerbier aus eigener Gerste. Hier gibt es den Brunch auf dem Bauernhof allerdings nur auf Bestellung, etwa für die private Feier.

Quellen: Brunch.ch, Juckerfarm.ch, MySwitzerland.ch, Biobodensee.net

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann