Randen: So gesund ist das Superfood wirklich – plus die besten Rezepte

Randen sind nicht nur sehr gesund, sondern können überraschend vielseitig in der Küche verwendet werden. Wir verraten, warum Sie Randen öfter roh essen sollten und zeigen feine Rezepte mit dem heimischen Gemüse.

Randen als Knolle und in Scheiben auf einem Holzbrett.
Randen gehören zu den gesündesten Gemüsesorten überhaupt. Foto: © dianazh / iStock / Getty Images Plus

B-Vitamine, Vitamin C und zahlreiche Mineralstoffe: Randen sind pures Superfood! Und heimisches dazu! Randen roh essen, heisst hier der Geheimtipp! Mit unseren Rezepten für gesunden Randensaft oder Randensalat schmeckt die Rübe auch ungekocht richtig gut.

Und für alle, die Rohkost nicht so gern mögen: Wir zeigen, wie lange Sie Randen am besten kochen – plus Top Rezepte für Randensuppe, Randenchips oder Randenpizza.

Gut zu wissen: Randen können Sie auch für den Vorratsschrank einkochen! Wie Sie ganz einfach Randen einmachen, zeigt unsere Anleitung.