Granatapfel: Wie gesund er ist und plus Tipps zum Entkernen und Zubereiten

Der Granatapfel und vor allem Granatapfelsaft gelten als gesund. Warum dies so ist und in welchen Rezepten Granatapfelkerne richtig lecker schmecken.

Ganzer und halbierter Granatapfel auf einem Holztisch
Ganzer und halbierter Granatapfel auf einem Holztisch. Foto: © Lecic / iStock / Getty Images Plus

Wichtige Mineralstoffe, Vitamine und Antioxidantien machen den Granatapfel zu einer richtigen Powerfrucht. Die gesunden Inhaltstoffe wirken entzündungshemmend, reduzieren die vorzeitige Hautalterung und haben eine positive Wirkung auf den Blutdruck. Daneben schmecken Granatapfelkerne und Granatapfelsaft auch einfach richtig fein.

Wir zeigen, wie der Granatapfel seine gesunde Wirkung am besten entfaltet, wie Sie die Frucht richtig schälen und entkernen sowie Granatapfelsaft selber machen – plus geniale Rezepte für Salat, Saucen und Süsses.

Powerfrucht Granatapfel: Darum sollten Sie ihn regelmässig essenPowerfrucht Granatapfel: Darum sollten Sie ihn regelmässig essen
Seasonal Fusion: Grillierte Auberginen mit Granatapfel-JoghurtdressingSeasonal Fusion: Grillierte Auberginen mit Granatapfel-Joghurtdressing
Nüsslisalat mal anders: Mit Feta und GranatapfelNüsslisalat mal anders: Mit Feta und Granatapfel
Feine Granatapfel-Marmelade fix selber machenFeine Granatapfel-Marmelade fix selber machen
Granatapfel-Sauce: Der süss-würzige Klassiker aus dem KaukasusGranatapfel-Sauce: Der süss-würzige Klassiker aus dem Kaukasus
Luftig-leichtes Joghurtdessert mit GranatapfelLuftig-leichtes Joghurtdessert mit Granatapfel
Alles ausser gewöhnlich: Feine Granatapfel-Tarte selber machenAlles ausser gewöhnlich: Feine Granatapfel-Tarte selber machen