Gesund abnehmen: Mit Pfeffer die Pfunde purzeln lassen

Wenn der Sommer im Anmarsch ist, beginnt so manch einer mit dem Training für einen Körper, der sich in Bademode sehen lassen kann. Nun haben Forscher aus Korea heraus gefunden, dass schwarzer Pfeffer uns beim schlank bleiben tatkräftig zur Seite steht. Erfahren Sie hier mehr zum Wundermittel Pfeffer.

Schwarzer Pfeffer hilft Ihnen schlank zu bleiben.
Neben seiner rassigen Würze hilft Ihnen schwarzer Pfeffer schlank zu bleiben. Foto: StephanieFrey, iStock, Thinkstock
  • 0

Nicht nur für die rassige Würze in unseren Mahlzeiten ist der schwarze Pfeffer bekannt. Schon lange findet er in traditionellen Heilmethoden als Arznei gegen Magen-Darm-Erkrankungen und Cholera Anwendung. Auch als Schlankmacher geniesst er einen guten Ruf. Doch wie der schwarze Pfeffer tatsächlich wirkt, wusste man bislang nicht. Wissenschaftler vermuteten, dass der Bestandteil Piperin für die Wirkung verantwortlich ist. Koreanische Forscher vom Ui-Hyun Park von der Sejong University in Seoul konnten diese Annahme nun bestätigen. Dabei erhielten sie auch Erkenntnisse darüber, wie genau es sich auf den menschlichen Organismus auswirkt.

Die Forscher haben dafür menschliche Zellen in Kulturen angelegt. Zu den einen gaben sie Piperin hinzu. Anschliessend stimulierten sie alle Zellen, damit sie Fettzellen bildeten. Dabei wuchsen die Fettzellen auf dem Piperin-Trägermedium deutlich langsamer als jene der Vergleichsprobe ohne Piperin. Der Wirkstoff blockiert demnach die Tätigkeit die Fettbildung bis zu einem gewissen Grad.

Diese Erkenntnis lässt Forscher hoffen, dass Piperin in Zukunft als Mittel gegen verschiedene Stoffwechselerkrankungen eingesetzt werden kann. Zum Beispiel gegen Adipositas, ein starkes Übergewicht mit krankhaften Auswirkungen.

Die Geheimnisse um das Piperin sind jedoch mit diesem Versuch noch lange nicht alle gelüftet. Die Wissenschaftler vermuten weitere positive Eigenschaften und wollen auch diese noch aufspüren. Auch wenn die bisherigen Erketnntnisse nicht vollständig sind, schaden kann es nicht, wenn Sie während Ihrer Diät eine Prise mehr Pfeffer auf die Speisen geben als sonst. Und vielleicht hilft Ihnen das vielseitige Gewürz dann ja tatsächlich beim Abnehmen.

Quelle: pressetext.com Text: Jessica Buschor