Salat & Pasta mit Patisson: Feine Rezepte für den Sommerkürbis

Der sehr aromatische Patisson läutet die Saison für Kürbisse ein. Wir zeigen Ihnen unsere liebsten Rezepte für Salat und Pasta mit dem Sommerkürbis.

Patisson Kürbis: Feine Rezepte für schnelle Gerichte
Foto: © kolesnikovserg / iStock / Thinkstock
  • 7

Grundsätzlich verleiht der Patisson, ähnlich wie andere Kürbisse, vielen unterschiedlichen Rezepten einen feinen Geschmack – vom Salat, über die Pasta bis zur klassichen Kürbissuppe. Zwei feine Varianten, um diese Kürbissorte zuzubereiten, finden Sie im Folgenden. Weitere Ideen und Rezepte gibt es hier: «Kürbis-Rezepte: Von einfach bis aussergewöhnlich.»

Rezept für einen frischen Salat mit Patisson

Schnell gemacht und richtig fein – das Patisson-Rezept für diesen Salat benötigt für etwa vier Personen folgende Zutaten:

500 g Patisson
¾ L Gemüsebrühe
100 g Fetakäse
1 Bund frische Kräuter (z. B. Basilikum, Schnittlauch, Petersilie)
2 Knoblauchzehen, fein gehackt oder gepresst
6 EL mildes Olivenöl
3 EL Balsamico-Essig
Salz, frischer Pfeffer, Prise Zucker, Prise Cayennepfeffer
50 g Pinienkerne, trocken in der Pfanne gebräunt

Den geschälten und in mundgerechte Stücke geschnittenen Patisson für etwa 10 Minuten bissfest in der Gemüsebrühe garen, je nach Grösse vorher die Kerne entfernen. Den Fetakäse würfeln und die Kräuter klein hacken. Essig, Öl, Knoblauch und die Gewürze zu einem Dressing vermischen und einen Esslöffel Wasser zugeben.

Sind die Patisson-Würfel bissfest gegart, dann abgiessen, kurz abkühlen lassen und mit den restlichen Zutaten vorsichtig unter das Salatdressing heben. Mit Pininekernen darüber und einem Stück Baguette servieren.

Herzhaftes Rezept für feine Patisson-Pasta

Pasta und Patisson geht bestens zusammen. Für 4 Portionen brauchen Sie:

500 g Pasta, z. B. Linguine oder Penne
300 g Patisson, geschält, gewürfelt und evtl. entkernt
100 g Speck, fein gewürfelt (für die vegetarische Variante einfach weglassen)
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebel
1 milde Chilischote
2 Zweige (Zitronen-)Thymian
0,1 - 0,2 L Weisswein
Salz, Pfeffer, Muskat
Etwas Öl zum Anbraten, Olivenöl zum Verfeinern
Ca. 80 g Pecorino oder Sbrinz zum Servieren

Für dieses Patisson-Rezept zunächst mit einem Esslöffel Öl den Speck anbraten, dann die gehackte Zwiebel, den Knoblauch und fein gehackte Chili zugeben und kurz mitdünsten. Anschliessend den geschälten und gewürfelten Patisson in die Pfanne geben und unterrühren. Währenddessen das Salzwasser zum Kochen bringen.

Den Kürbis nun gut 5 - 10 Minuten garen. Dann mit Weisswein ablöschen. Ist die Pasta im kochenden Wasser, schnell noch den Kürbis salzen, pfeffern, Muskat darüber reiben und eine Prise Zucker zugeben. Sind die Nudeln gar, diese abschütten und mit dem Käse unter die Sauce rühren. Fertig ist das Patisson-Pasta-Rezept.

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann