Neue Grossanlage versorgt Tausende Haushalte mit Sonnenstrom

Das Wachstum der erneuerbaren Energien ist ungebremst. Weitere 12.000 Haushalte können seit kurzem mit umweltfreundlichem Solarstrom versorgt werden. Zu verdanken ist dieser Fortschritt einem solaren Grosskraftwerk in Südspanien.

Das solare Grosskraftwerk Puerto Errado 2 versorgt 12.000 Haushalte
Die gesamte Leistung des Solarkraftwerks beträgt 30 Megawatt.
  • 2

Das Kraftwerk «Puerto Errado 2» erstreckt sich mit seinen 376.000 Solarspiegeln über eine Fläche von 91 Fussballfeldern. Nur zwei Jahre nach dem Spatenstich, am 5. Oktober 2012, wurde das Grossprojekt in der Region Murcia im Südosten Spaniens in Betrieb genommen.

Realisiert wurde die zwei Millionen Franken teure Anlage von den Schweizer Energiedienstleistern IWB (Industrielle Werke Basel), EBL, ewz, EKZ und ewb sowie dem Unternehmen Novatec Solar. Walter Steinmann, Direktor des Bundesamtes für Energie, lobte den Pioniergeist der Schweizer Firmen: «Die Schweiz hat die Energiewende beschlossen. Mit visionären Projekten wie Puerto Errado 2 können wir Vertrauen in neue Technologien schaffen.»

Für Südspanien hatten sich die beteiligten Schweizer Unternehmen aufgrund der höheren Sonneneinstrahlung entschieden. Durch solche internationalen Projekte werde das Potenzial der erneuerbaren Energien effektiv genutzt, so Projektleiter Tobias Andrist.

Quelle: iwb.ch

Text: Leena Heinzelmann