Dank Solarvignette das Handy ein Jahr lang mit grünem Strom laden

Mit dem Kauf einer Solarvignette kann jeder ein Zeichen für Erneuerbare Energien setzen. Denn von dem bezahlten Geld fördert Solafrica ausreichend Sonnenstrom, um ein Smartphone ein Jahr lang aufzuladen. Dazu investiert die gemeinnützige Organisation in nachhaltige Projekte.

Solarstrom für Elektrogeräte beziehen mit der Solarvignette
Foto: © Solafrica
  • 9

Eine Solarvignette kostet CHF 10.-, die Einnahmen daraus fliessen direkt in den Ausbau von Solaranlagen in der Schweiz. Und zwar investiert Solafrica von dem Verkauf jeder Solarvignette so viel in erneurbare Energien, dass damit ausreichend Sonnenstrom in das Schweizer Netz eingespeist wird, um ein Smartphone oder Tablet ein Jahr lang aufzuladen.

Wer ausreichend Solarstrom für den Computer, oder falls vorhanden, das E-Bike fördern möchte, kann sich eine grosse Solarvignette für CHF 50.- kaufen. Neben der Investition in die Schweizer Solarenergie hilft die Non-Profit-Organisation Solafrica durch die Einnahmen ausserdem, den Ausbau Erneuerbarer Energien in Afrika voranzubringen. In verschiedenen Projekten wird dort das Geld eingesetzt, um etwa kenianische Solartechniker auszubilden.

Quelle: solarvignette.solafrica.ch; Text: Christian Gmür