Bau der Test-Solaranlage am Walensee bewilligt

Und wieder einen Schritt vorwärts: Der Testbau der grössten Solaranlage der Schweiz ist nun bewilligt worden. Die Anlage soll voraussichtlich im Sommer 2014 im Steinbruch Schüren am Walensee aufgestellt werden.

Solaranlage am Walensee: Testanlage wurde genehmigt
So soll die grösste Solaranlage der Schweiz am Walensee einmal aussehen. Foto: © EKZ
  • 8

Mit Hilfe der Test-Solaranlage sollen die erwarteten Energieerträge der geplanten Grossanlage genauer ermittelt werden. Nur sofern diese eine Leistung von 15 Megawatt, erbringen, lohnt sich der Bau des Riesenprojekts. Die 80 Quadratmeter grosse Test-Solaranlage leistet 6 Kilowattpeak und wird maximal fünf Jahre betrieben. Die Messergebnisse werden direkt vor Ort in einem Container gesammelt und anschliessend ausgewertet.

Das vom EKZ (Elektrizitätswerk des Kantons Zürich) und SAK (St. Gallisch-Appenzellerische Kraftwerke AG) geplante Grossprojekt der Solaranlage am Walensee erhielt die Baugenehmigung am 1. Juni 2013 von der Gemeinde Amden. «Wir freuen uns sehr, dass die Testanlage nun von Kanton und Gemeinde bewilligt wurde. Damit können wir wichtige Erkenntnisse sammeln, was nur vor Ort möglich ist», erklärt der EKZ-Energieverteilungsleiter, Peter Franken gegenüber ee-news.ch.

Text: Katharina Kehler, Quelle: ee-news.ch