Nationalrat befürwortet Schweizer Atomausstieg

In seiner Sitzung stimmte der Nationalrat mehrheitlich für einen Atomausstieg. Mit dieser Entscheidung folgt er der Empfehlung des Bundesrats.

  • 0
Der Atomausstieg in der Schweiz wurde jetzt auch vom Nationalrat beschlossen.

Der Atomausstieg in der Schweiz wurde jetzt auch vom Nationalrat beschlossen. © Ansebach | Dreamstime.com

Ebenso wie der Bundesrat stimmte jetzt der Nationalrat in einer Sonderdebatte für einen Atomausstieg. Dem Entscheid folgend sollen keine neuen Atomkraftwerke mehr in der Schweiz gebaut werden.

Die bereits bestehenden Kraftwerke sollen jedoch auslaufen und nicht vorzeitig abgeschaltet werden, wie es von Teilen der Grünen gefordert wurde. Die Mehrheit des Nationalrats bestehend aus SP, Grünen, Grünliberalen, CVP und BDP sprach sich für einen gestaffelten Ausstieg aus der Atomenergie aus. Doch nicht alle Parteien entschieden sich für ein «Ja» zum Atomausstieg, so enthielt sich die FDP der Stimme und die SVP sprach sich gegen den Vorschlag aus.

Nachdem der Nationalrat für einen Atomausstieg votierte, geht der Entscheid in nächster Instanz an den Ständerat. Dieser wird in seiner Herbstsession über einen möglichen Ausstieg beraten.


Quelle: «20 Minuten»