Erneuerbare Energie bald günstiger als Atomstrom

Trotz der Kritik an Atomkraftwerken, wählt immer noch ein grosser Teil der Bevölkerung den nuklearen Strom. Der Grund ist einfach. Der Atomstrom ist vielerorts doch noch günstiger, als Öko-Strom. Doch eine neue Studie hat ergeben, dass sich das bald ändern könnte.

Erneuerbare Energien sind bald günstiger als Atomstrom.
Nicht mehr lange und erneuerbare Energien sind günstiger als Atomstrom. Foto: © iStockphoto / Thinkstock
  • 7
  • 0

Während die Kosten für Strom aus atomaren Stromquellen steigen, sinken die Preise für Strom aus erneuerbaren Energiequellen kontinuierlich. Das hat eine Studie des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE ergeben. Die Technologie und die Produktionsprozesse für erneuerbare Energiequellen werden laufend verbessert. Verwendetes Material wird durch günstigeres und leistungsfähigeres ersetzt. All dies führt dazu, dass Energie aus zum Beispiel Solaranlagen sogar in sonnenärmeren Ländern in naher Zukunft rentabler sein wird als der Strom vom Atomkraftwerk.

«Auch die Wettbewerbsfähigkeit von Windenergieanlagen gegenüber konventionellen Kraftwerken ist an guten Windstandorten erreicht,» sagt Eicke R. Weber, Leiter des Fraunhofer ISE gegenüber pressetext. Allerdings handelt es sich dabei um Oneshore-Windenergieanlagen. Energie aus Offshore-Windkratfwerken ist teurer, da die Installation- und Betriebskosten der Anlagen schon um einiges mehr kosten.

Quelle: pressetext.com

Weltmeister bei der Windkraft: Dänen beziehen 42 % ihres Stroms daraus

Weltmeister bei der Windkraft: Dänen beziehen 42 % ihres Stroms daraus

Londoner U-Bahn: Bremsenergie recyceln soll Millionen sparen

Londoner U-Bahn: Bremsenergie recyceln soll Millionen sparen

Bevölkerung weiss nicht wie Energie sparen

Bevölkerung weiss nicht wie Energie sparen