Dieses Haus soll Bewohnern helfen, nachhaltig zu leben

  • 10

Das 10 Star Home nutzt eine ausgeklügelte Planung, um beim Bau die Umwelt nur wenig zu belasten. Das Haus sorgt aber auch dafür, dass seine Bewohner und sogar die Nachbarn nachhaltiger leben.

Nachhaltig leben: Dieses Haus soll seinen Bewohner dabei helfen
Bild: © Dan Hocking

Es soll ein Gebäude sein, dass «der Natur mehr zurückgibt, denn von ihr zu nehmen», wie die verantwortlichen Planer von Sociable Weaver auf ihrer Internetseite angeben. Das 10 Star Home haben sie zusammen mit dem Architekturbüro Claire Cousins umgesetzt. Und das hat so einiges zu bieten.

Beim Aufbau fängt die Nachhaltigkeit an

160 m² misst das Haus, welches zum nachhaltigen Leben geradezu einlädt. Verteilt sind diese auf 4 Schlafzimmer, einen Wohn- und Essbereich, Küche, Bad und Dusche. Die überwiegend genutzten Materialien für das 10 Star Home sind Holz und Stein.

Beim Aufbau fängt die Nachhaltigkeit an

Bild: © Dan Hocking

Bereits beim Bau wird darauf geachtet, dass so wenig wie möglich an Abfällen entsteht. Nur drei Säcke Müll fallen durch den Aufbau an. Aber auch im Betrieb ist das Gebäude extrem umweltfreundlich. Das Haus kommt etwa komplett mit selbst produzierter Energie aus.

Für die durchdachte Planung des umweltfreundlichen Hauses erhielt es 10 Sterne, die höchste Auszeichnung in Australien für nachhaltige Gebäude.  Daher auch der Name 10 Star Home.

Auch die Nachbarn leben nachhaltiger

Das Dach sieht ein bisschen aus wie die offenen Flügel eines Schmetterlings. So sind die Solarpaneele auf dem Dach ideal zur Sonne hin ausgerichtet, um möglichst viel Strom zu liefern. Energie für Warmwasser und Heizung oder Kühlung produziert die eigene Wärmepumpe.

Auch die Nachbarn leben nachhaltiger

Bild: © Dan Hocking

Insgesamt entsteht dadurch sogar noch mehr Energie als das sparsame Haus selbst benötigt. So können die Bewohner den ökologischen Fussabdruck ihrer Nachbarn gleich mit verkleinern.

Auf Komfort trotzdem nicht verzichten

Grosse Fenster lassen auch in der trüben Jahreszeit viel Licht einfallen. Das kann Strom sparen und sorgt für helle Räume. Hohe Decken bringen zusätzlich ein komfortables Raumgefühl. Der gesamte Innenausbau ist zudem nach der Feng Shui-Lehre eingerichtet, welche für eine besonders angenehme Atmosphäre sorgen soll.

Auf Komfort trotzdem nicht verzichten

Bild: © Dan Hocking

Ebenso wie aussen, glänzt das innovative Haus auch innen durch natürliche Materialien, wie nachhaltig gewonnenes oder Upcycling-Holz. Zudem werden keinerlei Chemikalien beim Ausbau verwendet, was nicht nur für ein nachhaltiges, sondern auch ein gesundes Wohnen sorgt.

Quelle: Thesociableweaver.com

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann