Abenteuer am Berg: Spektakuläre Klettersteige in der Schweiz

Vom Anfänger bis zum Profi gibt es für jeden den richtigen Klettersteig. Auf einigen können Sie sogar mit Kindern oder mit einem Bergführer wandern. Wir zeigen 9 der spektakulärsten Klettersteige in der Schweiz.

  • 5
  • 0
Klettersteige: Den Berg hautnah erleben und die Aussicht geniessen

Foto: © viaferrata-leukerbad.ch

Von Flims über Leukerbad bis Grindelwald und weiter zum Hexensteig im Kanton Uri gibt es leichte oder aber fordernde Klettersteige. Suchen Sie sich den passenden aus. 

Bild: 4 von 9

Klettersteig der durch das Innere des Berges führt: Der Hexensteig

Mit einer Seilrutsche lässt man sich auf diesem Klettersteig direkt ins Berginnere gleiten. Der Weg durch den Berg ist mit Stahltritten und Baumstämmen gangbar gemacht. Die Aussicht über die Zentralschweiz kann man von einer Sitzbank aus geniessen, die an der freien Felswand befestigt ist. 

Der Klettersteig ist nicht besonders lang, in etwa vier Stunden hat man die Tour samt Aufstieg bewältigt. Allerdings ist er abwechslungsreich und hält ein paar Überraschungen bereit. 
 

Schwierigkeit: Für Kinder und Anfänger ist dieser Parcours weniger geeignet, da man an manchen Stellen mehr Kraft aufbringen muss. Da der Klettersteig überwiegend durch ein Risssystem führt, ist er für Menschen mit Platzangst ungeeignet.

Ausrüstung: Standardkletterausrüstung, eine Lampe ist nicht notwenig.

Anfahrt: Mit einer kleinen Luftseilbahn, an deren Station man auch parken kann, geht es vom Ort Silenen im Kanton Uri hinauf nach Chilcherbergen. Über einen Wanderweg gelangt man zum Einstieg in den Hexensteig. Foto: © Peter Huber 

Weitere Bilder anschauen

Passend zum Thema: