Zum Küssen schön: Diese Hausmittel helfen gegen spröde Lippen

  • 8

Spröde Lippen fühlen sich unangenehm an und sehen zudem nicht schön aus. Doch welche Ursachen haben sie und wie kann man die rissige Haut wieder loswerden? Drei einfache Hausmittel, die schnelle Hilfe versprechen.

Spröde Lippen: Ursache, Folgen und schnelle Hilfe dagegen
Foto: © Stockbyte / Thinkstock

Spröde Lippen: Ursachen und ihre Folgen

Wenn unsere Lippen in den kalten Monaten nicht ausreichend geschützt werden, rächen sie sich mit einem unattraktiven Erscheinungsbild. Die Lippen wirken farblos, krank und wie gepellt. Im Extremfall können sie sogar aufreissen und bluten.

Vielfach sind Witterungseinflüsse, Sonneneinstrahlung und Kälte die Ursache von spröden Lippen. Auch überheizte Räume im Winter führen zu trockenen Lippen sowie ein Fettmangel. Fett ist wichtig für zarte Lippen, weil es für einen Schutzmantel auf der Haut sorgt.

Wer seine Lippen deshalb zu nachlässig pflegt, bietet Krankheitserregern schnell Zugang durch kleine Hautrisse. Die Folgen sind oft schmerzende Entzündungen und eingerissene Mundwinkel.

Mit dem richtigen Pflegeprogramm werden spröde Lippen jedoch schnell wieder geschmeidig. Was Sie dagegen tun können, zeigen Ihnen diese bewährten Haus- und Naturheilmittel.

Was tun bei spröden Lippen? Drei einfache Hausmittel für die Pflege

Schnelle Hilfe und dazu einen antibakteriell wirksamen Effekt bietet kaltgepresstes Olivenöl, welches spröde Lippen wieder geschmeidig macht. Olivenöl enthält essentielle Fettsäuren, die den Aminosäuren der Haut ähneln und sehr gut verträglich sind. Ausserdem verzögert der hohe Anteil an Vitamin E und Antioxidantien die Zellalterung und hilft der Haut, sich wieder zu regenerieren.

Schon fast als Wunderwaffe gegen spröde Lippen hilft Honig. Seine Inhaltsstoffe wirken nicht nur entzündungshemmend, sondern spenden auch Feuchtigkeit, ohne dabei die sensible Lippenhaut zu reizen. Bei spröden, rissigen Lippen massieren Sie daher etwas zähflüssigen Honig auf die beschädigte Haut und lassen ihn über Nacht einwirken. Bei besonders rissigen Lippen bringt eine Creme aus Honig und Quark Linderung.

Aber auch einfach normale Butter oder Rindertalg können gegen spröde Lippen helfen. Eine Messerspitze hiervon wird auf die Lippen gegeben und leicht mit dem Finger einmassiert. Überschüssiges Fett tupfen Sie mit einem Kosmetiktuch ab. Eine pflanzliche Alternative ist Sheabutter, die aus den verdickten Ölen der Früchte des Karitébaums gewonnen wird.

Im Beitrag «Effektive Hausmittel gegen rissige Haut und trockene Lippen» finden Sie weitere Anregungen, was Sie bei spröden Lippen zur kalten Jahreszeit tun können.