Diese coolen Lampen geben PET-Flaschen ein zweites Leben

  • 35

Plastikflaschen taugen nicht nur zum Wegwerfen, wie PET Lamp zeigt. Das junge Unternehmen macht daraus richtig stylische Lampen in vielen Formen und Farben, die ausschliesslich in Handarbeit gefertigt werden.

Lampen aus PET Flaschen: So stylisch kann Upcycling sein
Foto: © petlamp.org

Wie in anderen Teilen der Welt, werden auch in Kolumbien PET-Flaschen immer mehr zum Müllproblem. Ganze Ströme der Plastikflaschen fliessen dort den Amazonas hinunter in Richtung Meer.

Um diesen Abfall zumindest ein wenig zu verringern, tüftelte Catalán de Ocón zuammen mit anderen Designern an einer Lösung: Aus den PET-Flaschen werden von regionalen Arbeitskräften in Handarbeit Lampen gefertigt. So gibt das Projekt nicht nur Plastikflaschen ein zweites Leben, sondern schafft auch Arbeitsplätze.

Das Start Up PET Lamp ist damit inzwischen so erfolgreich, dass bereits Ableger in Chile und Äthiopien dazu gekommen sind. In jedem Land entstehen ganz unterschiedliche Lampen vorwiegend aus PET-Flaschen und regionalen Naturmaterialien.

Bild: 1 von 6

Diese coolen Lampen sollen helfen, die Umwelt zu schonen

Im Jahr 2011 hatte der Spanier Álvaro Catalán de Ocón die Idee, aus PET-Flaschen Lampen herzustellen. Er wollte so etwas gegen die unzähligen Plastikflaschen in den Gewässern Südamerikas unternehmen, die unaufhaltsam ins Meer treiben. Foto: petlamp.org

Weitere Bilder anschauen

So werden aus PET-Flaschen bunte Lampen

Das untere Ende der PET-Flaschen wird in Streifen geschnitten, welche die Arbeiter mit Naturmaterialien wie etwa Stroh verflechten. So entsteht ein Lampenschirm, die Fassung der Lampe bildet der damit verbundende Flaschenhals.

Form und Farbgebung der Deckenlampen sind dabei so unterschiedlich wie ihre Herkunftsländer. So sind die PET-Lampen aus Südamerika einfarbig oder eher dezent gemustert, während die in Afrika gefertigten Upcycling-Leuchten meist in bunten Farben und fantasiereichen Mustern daherkommen

Gemeinsam haben die PET-Lampen ein modernes elektrisches «Innenleben» und einen deutlich sichtbaren Flaschenhals an der Oberseite, in dem die Elektroinstallation verbaut ist. Das Herausstellen des Flaschenhalses mutet dabei wie ein deutliches Statement zur Herkunft der  einmaligen Designerstücke an.

Ziel von Alvaro Catalán de Ocón ist es, idealerweise jedes Jahr ein weiteres Land als Produktionsstätte zu gewinnen. Auch, um auf die verheerende Umweltproblematik hinzuweisen.

Und hier noch ein kurzes Video über die PET-Lampen in ihren vielfältigen Designs.

PET Lamp Presentation from Alvaro Catalan de Ocon on Vimeo.

 

Quellen: Petlamp.org, Catalandeocon.com

Autor: Jürgen Rösemeier-Buhmann