Weitere Artikel

Helle Köpfchen: energiesparende LED-Lampen sind die Zukunft

a | A
Drucken

Der heimische Stromverbrauch ließe sich leicht halbieren. Dafür müsste man alle Energiefresser aus Schweizer Leuchten verbannen und LED-Lampen in die Fassungen schrauben. Das Sparpotenzial ist hoch - trotz des hohen Kaufpreises: LED-Leuchten haben die beste Lichtausbeute und eine lange Lebensdauer.

Dank der LED-Technik kann stromsparend Licht erzeugt werden.

LED Lampen sparen Stom und sind nachhaltig. Foto:© tarczas - Fotolia.com

Leuchtender, ergiebiger, dauerhafter - kurz LED. Die modernen Leuchten verbinden die guten Eigenschaften von Energiesparlampen und Glühbirnen. LED-Lampen verbrauchen bis zu 90 Prozent weniger Strom und tauchen ihre Umgebung in warmes Licht.

LED Lampen und Leuchten: Kaufpreis amortisiert sich nach einigen Jahren

Das LED Licht ist bisher eine noch teure, aber energiesparende Alternative. Der Kaufpreis liegt zwischen 20 bis über 100 Franken. Dennoch können Schweizer Verbraucher die LED-Lampen bedenkenlos in die Fassungen drehen. Der Anschaffungspreis amortisiert sich im Vergleich zur klassischen Glühbirne über die niedrigen Stromkosten bereits nach drei bis vier Jahren. Auch noch Jahre danach leuchten diese Lampen, da sie eine Lebensdauer von bis zu 45.000 Stunden haben. Doch viele Verbraucher registrieren im ersten Moment nur den Kaufpreis und greifen zu günstigen Eco-Halogen-Lampen. Diese sparen jedoch nur ein Drittel an Strom ein - was sich über 15 Jahre hinweg aufsummiert. In dieser Zeit kauft man acht neue Eco-Halogen-Leuchten, die insgesamt 780 Kilowattstunden Strom verbrauchen. Obgleich die LED-Lampe einmalig 60 Franken mehr kostet, spart man durch den niedrigen Energieverbrauch von 180 Kilowattstunden über 80 Franken ein.

Grosse Vielfalt im Lampendschungel

Heutzutage gibt es die LED Beleuchtung für alle herkömmlichen Fassungen und in vielen Formen. Doch eignet sich nicht jede Leuchte für energiesparende Lampen. Wer einfache Hochvolthalogenfluter im Wohnzimmer einsetzt, muss diese dann für LED-taugliche Stehlampen austauschen. Einige Lampen und Spots sind bereits dimmbar und die meisten eignen sich auch als Außenbeleuchtung. Jedoch ist das Qualitätsgefälle zwischen den verschiedenen Anbietern sehr hoch. Die richtige Wahl erleichtert Topten, indem das Portal übersichtlich verschiedene LED-Lampen gegenüberstellt.

LED vs. Glühbirne

Auf den Chips der Licht emittierenden Dioden (LED) befinden sich Halbleiterkristalle, die durch Strom zum Leuchten gebracht werden. Dabei wird sehr wenig Wärme produziert. Deshalb verbrauchen LED-Lampen sieben Mal weniger Strom als Glühbirnen für die gleiche Lichtintensität aufwenden müssen. Gemessen an der Lichtausbeute sind LED Leuchten den klassischen Glühbirnen weit überlegen.



Newsletter

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, dann abonnieren Sie doch unseren nachhaltigleben-Newsletter. Jede Woche weitere nützliche Artikel, Tipps und Veranstaltungshinweise

nach oben

Nachhaltige Neuigkeiten
Kräuterspirale selber bauen

Kräuterspirale selber bauen

In der Kräuterspirale pflanzen Sie viele Gewürze auf kleinem Raum. Hier finden Sie eine Anleitung zum Bau Schritt für Schritt mit Bildern. mehr

 

Advertorial IWB: Energiespartipp

Energiespartipp: Kochen Sie Wasser im Wasserkocher

Kochen Sie Wasser im Wasserkocher

Hier geht es zum Energiespartipp

 

Vegan und gesund leben

Vegand und gesund leben

Was essen Veganer eigentlich zum Frühstück - ganz ohne Butter, Milch und Ei? Das und viele gute Tipps für den Einstieg in ein veganes Leben hat Sandra Weber, Gründerin des veganen Frühstückcafés «Vlowers», Femininleben.ch verraten. »

 

Supporting Partner
  • IWB
  • Migros

 

Institutionelle Partner
  • Öbu
  • Pusch
  • Nachhaltige Geldanlagen
  • Swissolar
  • Minergie
  • ETH Zürich - Eidgenössische Technische Hochschule Zürich