Tipps zum Strom sparen für Büro und Wohnung

Im Büro oder zu Hause verbrauchen viele Geräte wie der Computer teuren Strom. Mit einfachen Mitteln können Sie viel Geld sparen und schonen damit auch die Umwelt. Tipps für den Einsatz der richtigen Technik finden Sie hier.

Mit einem energieeffizienten Computer können Sie Energie sparen und die Umwelt schonen.
Computer sollten Sie energiesparend einsetzen.Foto: xubingruo / iStock / Thinkstock

Um die Umwelt zu schonen, sollten Sie beim Kauf neuer elektronischer Geräte auf einige Dinge achten.

Wenn Computer, Drucker und Fax-Geräte einmal angeschafft sind, ist es wichtig, sie sowohl im Büro als auch zu Hause möglichst energiesparend einzusetzen.

Was Sie beachten sollten, hat die die Informationsstelle für Umwelt- und Soziallabels labelinfo.ch zusammengefasst:

  • Kaufen Sie energieeffiziente Geräte, das lohnt sich. Ein herkömmliches Multifunktionsgerät verbraucht mehr als das Dreifache an Strom als ein energieeffizientes Gerät.
  • Berücksichtigen Sie beim Kauf vor allem die Energieeffizienz in den Leerlaufmodi (Stand-by, Sleep, Schein-Aus).
  • Wählen Sie Geräte aus, die mit einem Umweltlabel ausgezeichnet sind, beispielsweise mit dem Blauen Engel oder dem EU-Ecolabel.
  • Kaufen Sie für Ihre Geräte eine Steckerleiste oder Stromsparmaus. Damit können Sie eine ganze Gerätegruppe (PC, Modem, Drucker, Fax, ADSL-Router etc.) einfach und bequem vom Stromnetz trennen.
  • Bringen Sie Ihre ausgedienten Geräte zu einem Elektro- und Elektronikgerätehändler, zu einem Verkaufsgeschäft oder einer offiziellen Abgabestelle in Ihrer Nähe. Die Abgabe ist kostenlos, denn auf alle elektronischen und elektrischen Geräte wird eine vorgezogene Recycling-Gebühr (vRG) erhoben.
  • Auch für die neuen Geräte gilt: Schalten Sie Ihren PC bei längeren Pausen und Sitzungen ganz ab. Im Standby-Modus verbrauchen Elektronik-Geräte mehr Strom als für die eigentliche Gerätefunktion.







Quelle: Praktischer Umweltschutz Schweiz (PUSCH)
 

Weitere Informationen zum Energie sparen finden Sie hier:

Unter www.energieeffizienz.ch gibt die Schweizerische Agentur für Energieeffizienz (SAFE) weitere Tipps zum Energie sparen.