Auto-Umweltliste 2014: Hybrid und Erdgas weit vorne

  • 0

Sowohl in der Gesamtwertung als auch in der Kategorie «Klimabeste» stehen auf der diesjährigen Auto-Umweltliste des deutschen ökologischen Verkehrsclubs VCD Hybridmodelle ganz oben. Aber auch mehrere Erdgasautos schaffen es unter die umweltfreundlichsten Fahrzeuge.

Auto-Umweltliste 2014: Hybrid und Erdgas konnten überzeugen
Der Lexus CT 200h führt knapp die Auto-Umweltliste 2014 des VCD an. Foto: Pressemitteilung © 2014 Toyota Deutschland GmbH

Kategorie übergreifend auf Platz eins der Auto-Umweltliste des VCD landete das Hybridauto Lexus CT 200h. Nur mit ganz knappem Vorsprung verwies es die Erdgasfahrzeuge Volkswagen eco up!, Seat Mii Ecofuel sowie Skoda Citigo CNG Green tec auf den gemeinsamen zweiten Platz.

Die «Klimabesten» der Auto-Umweltliste 2014

Das Fahrzeug mit dem niedrigsten CO2-Ausstoss im Ranking, und damit ausgezeichnet als «Klimabester», ist der Toyota Yaris Hybrid. Er verursacht lediglich 75g CO2/km und stellt damit einen neuen Rekord auf.

In dieser Kategorie auf dem zweiten Platz landeten erneut die drei Erdgasautos, welche es auch im Gesamt-Ranking auf das Treppchen geschafft haben. Sie verursachen jeweils 79g CO2/km.

Nur etwas mehr stossen die in dieser Kategorie Drittplatzierten aus. Mit 82g CO2/km erreichten diesen Rang der Lexus CT 200h, Volkswagen Polo 1.4 TDI BlueMotion, Peugeot 308 1.6 BlueHDi 120 Stop & Start, sowie der Citroen C4 Cactus Blue HDi 100 82g.

Elektrofahrzeuge wurden, in diesem Jahr zum vierten Mal, gesondert einem Ranking unterzogen. Der VCD nennt als Grund dafür eine geringe und widersprüchliche Datenlage. Besonders bei der Reichweite gebe es hier keine exakten Angaben. Hier finden Sie die Elektroauto-Liste.

Umweltmanagement der Hersteller ist neu auch Teil der Auto-Umweltliste

So, wie es die Sieger aus dem Gesamtranking und die «Klimabesten» bereits andeuten, sind in 2014 Hybrid- und Erdgasautos die dominierenden Technologien. Insgesamt bemängeln die Prüfer vom VCD jedoch, dass es im Vergleich zur letzten Auto-Umweltliste keine revolutionären Entwicklungen gab. «Ob Kraftstoffverbrauch, CO2-Ausstoss, Schadstoffemissionen und Lärm − alles bessert sich ein wenig», heisst es dazu in der Pressemitteilung.

Zusätzlich erhoben wurde dieses Jahr ausserdem, wie stark sich die Auto-Hersteller beim Umweltmanagement engagieren. So wurde unter anderem analysiert, in welchem Umfang sie auf den Einsatz umweltfreundlicher Technologien setzen. Hier schaffte es Daimler nach ganz vorne.

Hersteller übergreifend ist laut VCD die Produktion in den Stammwerken insgesamt ökologischer geworden. Die Transparenz und Bereitwilligkeit zu antworten höre jedoch bei vielen Herstellern auf, wenn es um wirklich kritische Fragen gehe. Mehr zu dieser Auto-Umweltliste 2014 lesen Sie unter vcd.org.

Quelle: Verkehrsclub Deutschland (VCD), Autor: Bianca Sellnow